Wie kann ich meiner Tochter Ballett ausreden?

...komplette Frage anzeigen

20 Antworten

ich an deiner stelle würde ihr die wahrheit sagen jedoch falls es doch eine möglichkeit gebe später ballet zu tanzen, sie eventuell jazzdance in einem verein versucht und nebenbei zu hause allein über z. Bsp. das Dehnen oder mit ein paar DVDs übt

Sag es ihr, wie es ist - ihr könnt es euch schlicht und einfach nicht leisten. In dem Alter weiß sie was Geld ist und dass das nicht auf Bäumen wächst. Oder versuche zusammen mit ihr eine Lösung zu finden: Statt Geburtstagsgeschenken gibt es eben Geld für die Ballettstunden von den Verwandten. Vielleicht hat sich das Thema auch erledigt, wenn sie erstmal drei Monate dabei war und keine Lust mehr drauf hat.

Sie ist ja neun und keine 3 denke ich .

0

Liebe Witcha, ich würde Deiner Tochter gegenüber ehrlich sein und statt dessen zusammen mit ihr nach Alternativen suchen. Vielleicht bietet der örtliche Sportverein Turnen oder Jazztanz an? Ballettstunden sind wirklich sehr teuer - ich habe als Kind auch Ballett tanzen wollen, aber meine Mutter konnte das einfach nicht bezahlen. Stattdessen bin ich im Sportverein angemeldet worden (das kostet wirklich nur wenige Euro pro Monat) und habe dort beim Turnen und Jazztanz mitgemacht und dann auch Handball und Leichtathletik für mich entdeckt. Und weil man im Sportverein nur eine (geringe) Monatspauschale bezahlt, konnte ich das alles ohne Zusatzkosten machen. Ausnahme: Sporttrikots, die musste ich für die Handballspiele und die Leichtathletikturniere bekommen. Aber das ging.

Was möchtest Du wissen?