Wie kann ich meiner Oma mit einem Pflegefall helfen?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Deine Oma ist, was man so gemeinhin eine "Kümmerschnepfe" nennt.

Da kannst du als Enkel kaum was daran drehen. Sie ist erwachsen, volljährig.

Du kannst ihr natürlich sagen, dass sie den Eigensinn des Pfleglings nicht auch noch unterstützen soll, dass es professionelle Pflege gibt, dass man die, wenn man sie braucht, auch bekommt.

Aber wenn sie das braucht - und sie braucht es genauso wie der Gepflegte - dann kann man - und du als Kind schon gar nicht - da nicht helfen.

Leider!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von bloomintheroom
05.03.2016, 13:54

Aber man kann doch diese Pflege nicht beanspruchen wenn der dagegen ist ?

0

Pflegedienst! Wenn er nicht will, dann ist es seine Entscheidung! Wenn es aus der Wohnung stinkt, kommt der soziale Dienst und er kommt in ein Heim, egal ob er will oder nicht!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von bloomintheroom
05.03.2016, 13:46

Nee er will ja keinen Pflegedienst der weigert sich.... Weiß nicht ob es stinkt aber kann ich ja mal meiner Oma sagen Danke :)

1

Was möchtest Du wissen?