WiE kann ich meiner Mutter helfen (bitte lest euch alles gründlich duexh)?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Hört sich danach an, als bräuchte deine Mutter mal dringend einen stationären Klinik Aufenthalt in der Psychiatrie.
Natürlich leidest du und deine ganze Familie darunter.
Gibt es keine Möglichkeit aufzuziehen? Bist du noch minderjährig? Wenn es dich psychisch fertig macht und dein Vater dich schlägt (absolutes No Go) solltest du dich wirklich mit einem Psychologen in Verbindung setzen. Wenn deine Mutter wieder rumbrüllt sage ihr klipp und klar das du das Jugendamt alarmierst wenn sie dich noch einmal grundlos anschreit oder dich jemand schlägt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Hannah27600
04.09.2016, 23:30

Ich bin 16. Meine Familie geht zurzeit ein bisschen den Bach rinter. Mein Vater hat uns früher manchmal geschlagen und tut es heutzutage ganz selten.  Er droht manchmal damit..Das kann an seinem Vater liegen der hat das auch immer gemacht. Aber das kommt ganz selten vor. Und ich bringe einfach nicht den Mut auf etwas zu tun. Ich kann mich natürlich durchsetzen aber ich will nicht die ganze Familie kaputt machen. Ich habe jedes mal bei diesem Gedanken ein ungutes geFühl 

0

Hmm.ich würde mal zu einer familien beraterin gehen oder wie diese leute da heissen.aberbdas ist echt schlimm ..kannst du nicht auch evtl.mit lehrern reden? (Vertrauens Lehrer oder so) weil ein junge aus meiner klasse kam mal verweint in die schule.weil er zuhause geschlagen wurde von seiner Mutter ..und wurde von allen gefragt wieso er weint...dann sollte er hinterher mit den lehrer reden...die haben dann soweit ich weiss das jugendamt angerufen...und so ca.1 monat später waren die mutter un er wieder ein und alles ... Probier es mal

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

man kann zum beispiel zur familien hilfe gehen die werden das Problem bestimmt lösen, oder villeicht ist deine mutter ja gestresst und es würde ihr gut Tuhen wenn du ihr bei der Hausarbeit bissche Hilfst ....

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Hannah27600
04.09.2016, 23:32

Daran liegt es nicht  wenn sie nur gestresst wäre würde ich dEisen Beitrag nicht sxhreiben...Und wäre es so würde ich ihr unter die arme greifen und das tue ixh bereits..

0

Das meine ich jetzt nicht frauenfeindlich aber ein problem ist vermutlich dass du vor deiner mutter nicht ,,stark" wirkst. Versuch mal irgendwie dich stärker als sie aufzuführen als wärst du das ,,alfaweibchen" ich bin ein junge und ich streite sehr selten mit meiner mum weil ich sie durch meine deutliche sowohl geistliche als auch körperliche lage deutlich unterlegen ist

Damit meine ich nicht dass ich ihr drohe aber sie weiß dass sie mir nichts wegnehmen kann denn wenn sie mir z.b. Einfach nur eine lektion erteilen will kann sie dass nicht wegen der geistlichen überlegenheit. Wenn sie mir z.b. Mein handy wegnehmen will kann sie das nicht wegen der körperlichen überlegenheit.

Denk immer daran dass die meisten eltern aus einer ,,unlogischen" generation stammen das heißt sie ziehen unlogische schlüsse welche du gegen sie verwenden kannst. Das größte problem ist dass dein vater noch da ist. Ihm musst du das gefühl geben als wäre er der boss aber insgeheim musst du es sein. 

Ich hoffe ich konnte dir helfen ;)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich wage nicht eure Situation zuhause zu beurteilen, insofern kann ich dir auch nicht wirklich einen Rat geben.
Mir scheint aber, daß dein Vater einen größeren Anteil an der unguten Situation hat, als du wahr haben willst.

Vielleicht könnte dir ein Gespräch mit dieser Adresse helfen:

www.nummer-gegen-kummer.de

Alles Gute

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Hannah27600
04.09.2016, 23:34

Nein mit meinem Vater verstehe ich mich gur. Es ist meine muttee. Ich kann das schon ziemlich gut beurteilen. Mein Vater hat uns früher manchmal wehgetan  (Haare gezogen, gesxhlagen) aber das tut er jetzt nicht mehr er hat ixh geändert. Wenn dann kommen nur selten Wutausbrüche.  Danke für den link. Ich schau mal vorbei 

0

Deine Mutter ist offenbar hysterisch und sollte in psychotherapeutische Behandlung. Bitte Euren Hausarzt, was zu unternehmen, oder sprich Dich bei einer Familienberatungsstelle aus. Auch die Telefonseelsorge kann Dir raten, wo Du Hilfe bekommst.

Dein Vater müsste in die Verhaltenstherapie einbezogen werden, denn er scheint Deine Mutter so unter Druck zu setzen, dass sie derart dünnhäutig geworden ist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?