Wie kann ich meiner Mutter beweisen dass ich ihr kein Geld klaue?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Nachdem es unmöglich ist, dass Geld einfach so mal verschwindet, muss es eine Erklärung geben!

Wenn das immer dann passiert, wenn du den Geldbeutel hattest, muss man einfach davon ausgehen, dass du es genommen hast.

Ich habe den Eindruck, du klaust deiner Mutter die Kohle und hoffst nun auf paar gute Antworten, die du als Ausreden benutzen kannst, weil dir selbst nichts mehr einfällt.

Lass´es einfach sein!!!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Irgendwo muss das Geld ka hin sein. 50€ fehlen nicht einfach so ab und zu.

Ich würde dir stark empfehlen das zu unterlassen, wäre ich deine Mutter würde ich dir auch nicht mehr glauben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Sie soll dir einfach nichtmehr ihren Geldbeutel geben, sondern wenn du Geld brauchst einen Schein und du gibst ihr dann einfach das Rückgeld.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du brauchst sie nicht mehr davon überzeugen,dass du es warst,sie geht ja schon davon aus.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

ich meine ich versteht ja auch dass sie mir jetzt nich mehr so vertaut wie vor januar

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Pech ! Das Vertrauen musst du dir erst wieder erarbeiten. Wird aber schwer wenn ständig Geld fehlt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?