Wie kann ich meiner Mum eine tolle Freude bereiten(Abnarbelungsprozess)?

4 Antworten

Hallo,
hab mal was Tolles gelesen.

Eine Tochter wollte ausziehen und da ihre Mutter sehr an ihr hing, hat die Tochter überall im Haushalt kleine Botschaften hinterlassen.
Zum Beispiel in der Kaffeedose ein "Guten Morgen!", an einem Bilderrahmen ein "Danke für die tollen Erinnerungen.", untem Kopfkissen ein "Schön, dass ich dich hab!", usw.

Die Mutter hat also immer wieder kleine Überraschungen und Aufmerksamkeiten gefunden.

Vielleicht wäre das ja auch was für dich ! ?

Tolle Idee und danke, dass du sie hier geteilt hast ! :)

Allerdings ziehe ich ja (noch) nicht aus. Es ist nur so, dass ich gerne bei meiner Freundin wäre als zuhause 

0

Man muss ja nicht ausziehen um der Mama gegenüber aufmerksam zu sein. ;)

0

Natürlich fällt es ihr schwer, dich gehen zu lassen, du bist schließlich ihr Sohn. Aber früher oder später muss sie dich gehen lassen.

Wenn du ihr eine Freude machen möchtest, kannst du ja einfach Zeit mit ihr verbringen. Unternehmt zusammen etwas. Fahrrad fahren, Eis essen, Bummeln gehen, zusammen für ein paar Tage wegfahren...So was zum Beispiel.

Was meine Mutter immer freut, ist, wenn sie im Haushalt unterstützt wird. Du kannst beispielsweise ja mal anstelle deiner Mutter das Haus komplett saugen, ihr bei der Wäsche helfen, das Badezimmer reinigen oder für sie kochen. Und wenn du ihr etwas kochst, dann am besten natürlich eins ihrer Lieblingsgerichte!😉

Das ist alles relativ simpel, aber so kannst du deiner Mutter eine Freude machen. Welche Eltern freuen sich denn bitte nicht über einen Sohn, der zuverlässig ist und bestenfalls Zeit mit ihnen verbringt?😉 Meine Eltern freuen sich auch immer, wenn ich ihnen zur Hand gehe, Zeit mit ihnen verbringe und ihnen aufmerksam zuhöre, wenn sie sich ihre Probleme von der Seele reden.

Danke für deine tolle Antwort. Sie tut mir halt so leid und es tut selber weh sie weinen zu sehen 

0

Kann ich verstehen, ich mag das auch nicht.

0

Gespräche. Sprich mit ihr. Dabei rede ich nicht von schreien, toben und Vorwürfe machen! Sondern vom Zeigen, wie erwachsen Du bist und handelst. Sie kann Dir vertrauen und weiß, dass Du zurecht kommst. DAS musst Du ihr vermitteln.

Bezüglich Deines Bruders sollte sie sich professionelle Hilfe holen, wie sie damit am besten umgehen sollte. So was muss nicht zwangsläufig zum Weinen führen - man KANN damit gut leben lernen - ALLE Beteiligten!

Ja das werde ich wohl mal machen. Danke für deine Antwort

0

depressionen im jugendalter? bin ich depressiv?

ich bin 13 und bin seit monaten traurig , habe keine freude mehr im leben , ich sehe keinen sinn im leben mehr , bin oft kaputt und müde da ich nicht viel schlafen kann , habe oft kopfschmerzen und antriebsmangel , dazu kommt da ich in der schule schlechter werde da ich mich nicht mehr richtig konzentrieren kann. daher meine frage jetzt: können jugendliche depressiv werden? woran merkt man eine depression? wie soll ich mit jemandem darüber reden? (ich behalte meine probleme für mich keiner weos davon und ich glaube nicht das ich es schaffe es z.B. meiner mum zu sagen bitte helft mir DANKE IM VORRAUS

...zur Frage

Meine Mutter macht mir die Freude auf meinen Geburtsgag zunichte?

Hallo liebe Community,

ich werde morgen 17. Großartig Lust irgendwas zu machen hatte ich von Anfang an nicht, deshalb hatte ich beschlossen mit paar Schulfreunden zu chillen, vielleicht abends noch ne Pizza bestellen oder so.

Jedenfalls beschließt sie einfach, meine Tante, meine Cousine und ihre 5 Kinder und so ne 70 jährige Bekannte (die ich nicht kenne!), einzuladen und das wir in ein Café gehen. Ich frag mich, ob die noch alle Tassen im Schrank hat.

Jedenfalls wollte ich was mit 3 Freundinnen machen, aber meine Mum setzt mich so unter Druck mit meiner Aktivitätenplamung, dass ich überhaupt keine Lust hatte, irgendwas auszumachen, weshalb ich mit 2 meimer Freundinnen noch gar ned geschrieben hatte, wegen morgen.

Die Dritte im Bunde kann erst ab abends, weil sie schon arbeitet und meine Mum wollte ein Bild von ihr sehen, weil ich mit ihr schon öfters was gemacht habe.

Jedenfalls lästert sie jetzt voll über sie ab, wegen ihrem Aussehen, obwohl sie sie nicht kennt. Dabei finde ich ihren Style richtig cool und das wäre auch Etwas, was ich mir selbst machen wollen würde (Undercut, Piercings, ein Tattoo am Delkoté).

Sie meint, wenn sie um halb 7 kommt, braucht sie gar nicht kommen, weil sie ja dann auf halb 9 wieder gehen müsste und da meinte ich: "nein, muss sie nicht, denn ihre Mutter sieht ein, dass ein 17 jähriges Mädchen mehr Rechte, was Ausgang betrifft, hat, als ne 12 Jährige. Sie könnte bis 22:30 hier bleiben".

Jetzt regt sie sich darüber auf, welche Zustände bei meiner Freundin sind und bla bla bla.

Ich habs so satt. Die macht mir immer alles kaputt. Anstatt das sie sich freut, dass ich noch andere Freunde, als meine beste Freundin habe hat sie nur rumzumeckern und meint über mich bestimmen zu können, als wäre ich 6.

Ich will doch nur den Tag mit ein paar Freundinnen verbringen und chillen.. und nicht mal darauf habe ich mehr Lust.

Was soll ich tun?

Danke im Voraus LG

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?