Wie kann ich meiner Freundin helfen sie ist nur offen zu mir?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Nein, ihr Psychologe kannst du nicht sein. Ebenso wenig, wie du plötzlich ab morgen Chirurg sein und Menschen operieren könntest. Die menschliche Psyche zu behandeln ist ebenso schwierig wie die Behandlung des menschlichen Körpers und braucht genauso viel Wissen. Macht man hier Fehler, weil man zu wenig Erfahrung hat, kann der Patient ebenso daran sterben, wie an einer verpfuschten Operation.

Du bist aber jemand, der mindestens ebenso wichtig ist, wie ein Psychologe: Du bist ihr Freund (oder ihre Freundin?). Und du gibst deiner Freundin ganz offenbar die Sicherheit, dass sie dir vertrauen kann. Das ist für einen Menschen, der so viele Verluste erlitten, wie deine Freundin, ganz besonders bedeutsam.

Viele Menschen haben Angst vor Psychologen, weil sie nicht wissen, was da mit ihnen passiert. Außerdem glauben viele, sie wären man würde sie irgendwie für verrückt halten. Vermutlich geht es deiner Freundin grade ähnlich.

Aber: Wenn deine Freundin gestürzt und sich den Arm gebrochen hätte, würde sie sicher ins Krankenhaus fahren und sich den Arm schienen und gipsen lassen. Durch den großen Kummer, den sie erlebt hat, ist sie nun aber an ihrer Seele verletzt. Der Psychologe ist dazu da, ihr dabei zu helfen, diese Wunden wieder heilen zu lassen.

Und wer weiß: Möglicherweise sind die Kopfschmerzen verschwunden, wenn es ihrer Psyche besser geht. Es kommt gar nicht so selten vor, dass der Körper mit Symptomen reagiert, wenn die Seele verletzt ist.

Mach' ihr Mut, sich vom Psychologen helfen zu lassen. Ihr wird dort nichts Schlimmes passieren. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Bist du Psychologie studiert hast, dauert das sicher noch eine Weile und sie braucht wie es aussieht jetzt Hilfe. Außer sie zu überreden, fällt mir auch nichts ein. Versuch' sie zu motivieren, geh' mit ihr zum Psychologen. Das sollte ihr Vertrauen zu der Psychologin evtl stärken, da du ja in der Nähe bist.

Lg

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
VicixO 31.08.2016, 18:54

Ja, geh mit ihr zum Psychologen, das finde ich ne gute idee! 

0

Was möchtest Du wissen?