Wie kann ich meiner Freundin helfen (Fernbeziehung)?

... komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Hallo!

140 km ist ja nun wirklich nicht weit. Ich in deiner Situation würde einfach mal spontan hinfahren und ein paar Stunden Zeit mir ihr verbringen, um sie mal aus dem Alltag zu reißen.

Geht zusammen irgendwo essen oder ins Kino oder was euch sonst so interessiert. Bring sie auf andere Gedanken. Zu sagen, du bist für sie da, klingt zwar schön, aber zeige es ihr mit Taten und nicht mit Worten.

Ich wünsche euch Beiden jedenfalls alles Gute und ich hoffe, es geht ihr bald wieder besser.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?