Wie können wir unserer freundin helfen aufzuhören sich zu ritzen?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Es gibt viele Wege um das Ritzen zu "umgehen".
Sport hilft, grade in der Situation wo man sich ritzen möchte, jedoch könnt ihr sie nicht 24/7 bemuttern.
Sagt ihr einfach was man anstatt Ritzen noch machen kann (zb. Kerzenwachs auf die Haut Tropfen, oder ein Gummiband schnalzen lassen ).
Sollte es nicht besser werden, rate ich schon zu einer Psychotherapie.
Kann aus Erfahrung sprechen.

Liebe Grüße

Wartet, vielleicht ist das so eine 'AusprobierPhase' und wenn sie wirklich depressiv sein sollte, kann sie nur sich selbst helfen. Also müsst ihr sie überzeugen das es andere Möglichkeiten usw. gibt, versucht mit ihr zu reden.

Find ich klasse dass ihr euch so um eure Freundin sorgt. Sowas ist meist nur eine Phase, man hat Langeweile(so doof das auch klingen mag) oder ist mit seiner Situation an sich einfach nicht zufrieden.

Zuerst würde ich die Geschichte wachsam verfolgen und wenn keine Besserung der Lage absehbar ist ganz dezent den Kontakt zu Ihren Eltern suchen - auch wenn ihr dann die schlechten Freundinnen seid, denen man nichts sagen kann etc. !

Super Engagement von euch und Viel Glück !

Ihr könnt der Freundin helfen, in dem Ihr sie so behandelt , wie Ihr selbst behandelt werden möchtet !

Nehmt sie weiterhin unbefangen  in Eurem Kreis auf , aber beobachtet sie und ihr Umfeld aufmerksam !  

Last sie aber wissen , dass Ihr diese ihre Selbstbestrafung kennt... Vielleicht öffnet sie sich Euch vertrauensvoll. Häufig ist die Ursache ein Manko an Aufmerksamkeit- und ein Schrei nach Beachtung- Interesse und Zuwendung !

Schön , dass Ihr Euch kümmert- weiter so !

Was möchtest Du wissen?