Wie kann ich meinen Wortschatz in einer Fremdsprache effektiv vergrößern, wenn ich noch zu wenig Worte kann?

6 Antworten

Ich halte in diesem Fall simples Wörterlernen für das beste. Wenn ich jeden Tag nur 20 Minuten neue Wörter lerne und gelernte repetiere, kommt einiges zusammen. Dann noch 15 Minuten Übungen, Lesen, kleine Texte schreiben usw., dann wirst du bestimmt schnell Fortschritte machen. 

Um welche Sprache handelt es sich denn? Hast du bis jetzt ein Lehrbuch durchgearbeitet? 1000 Wörter müsste etwa abgeschlossenes Niveau A2 sein? 

Für das Lernen gibt es ja verschiedene Möglichkeiten. Ich halte Karteikarten, sei es auf dem Handy, dem Computer oder von Hand gedchriebene, am effektivsten. Du kennst bestimmt das 5-Fächersystem? 

https://www.quickmind.de/2013/09/15/wie-die-5-f%C3%A4cher-lernmethode-den-lernerfolg-deutlich-verbessert/

Es gibt ja auch viele Karteikartenapps, die das System automatisch anwenden und dich immer die passenden Karten abfragen. Ich benutze zum Beispiel AnkiDroid. 

Und dann gibt es ja auch verschiedene Möglichkeiten, woher du die Wörter nimmst:

- Falls du ein Lehrbuch hast und die Wörter im Wörterverzeichnis noch nicht alle kannst, dort Kapitel für Kapitel nachlernen. 

- Bücher, welche den Grund- und Aufbauwortschatz nach Themengebieten auflisten. Am besten getrennt, so dass du zuerst den Grundwortschatz, dann den Aufbauwortschatz lernen kannst.

- Es gibt für die verbreiteteren Sprachen auch Karteikartenboxen zum Kaufen. 

- Es gibt Apps, bei denen andere bereits Worte nach Lehrwerk usw. gespeichert haben. Ich benutze momentan die App Quizlet, um mein Spanisch zu verbessern. Aber Spanisch ist natürlich sehr verbreitet als Fremdsprache und dprt gibt es massenweise Lektionswörter, auch jene meines früheren Lehrwerks. Aber das ist kostenlos und du kannst ja mal schauen, ob es auch für dich passende Kartensätze hat. Quizlet macht ziemlich Spass, weil es im Gegensatz zu Ankidroid verschiedene Lernmodi gibt und ziemlich motivierend präsentiert wird. Aber ist wohl geschmackssache. 

Ich weiss nicht, ob meine Antwort dir weitergeholfen hat? 

Hier stehen schon gute Antworten. Ich finde, es muss auch Spaß machen, und da würde ich mir ein Stichwort bei Wikipedia auswählen, das es in Deutsch und in der gewünschten Fremdsprache gibt. Man kann oft (nicht immer) die Fakten vergleichen und bekommt eine Menge neue Wörter und zugleich die Bedeutung in der anderen Sprache dazu.

Für die Aussprache gibt es bei https://dict.leo.org/englisch-deutsch/ erstmal mehrere Sprachen (oben die Fähnchen anklicken) und bei dem gefundenen Begriff ist ein Pfeil, wo eine Aussprachedatei hinterlegt ist. Das finde ich genial. Bei Leo sieht man auch immer gleich das Wortfeld rund um einen Begriff - auch das ist spannend und kann nützen (man hat es mal gelesen - Synapsen knüpfen!).

Es ist ein Unterschied, ob du ein Wort hörst oder liest: beim Hören, wenn die Aussprache nicht 1:1 mit der Schreibung überinstimmt, wird es schwierig und du musst detektivisch vorgehen: die ähnliche Schreibung vergleichen mit Wörtern, die es wirklich gibt. Da hilft oft nur ein Muttersprachler weiter.

Viel Erfolg. . 

Vielleicht einen Film in der Fremdsprache schauen mit Deutschen Untertiteln oder Comics in der Fremdsprache lesen :)

Was möchtest Du wissen?