Wie kann Ich meinen Vater überzeugen das Mangas und Animes nicht schlimm sind?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

  • ist dir klar, dass es solche und andere Mangas gibt, das h. dass es "förderliche" und "entwicklunshemmende" Mangas gibt?
  • Dein  Vater, den du magst, mag dich umgekehrt auch, deshalb wil er deine Enttwicklung nicht gehemmt sehen
  • es kann aber nur IM GESPRÄCH und mit BEiSPIELEN aus den Büchern geklärt werden, was du und er für "hemmend" oder "förderlich" ansiehst.
  • Da unterscheiden sich die Menschen aufgrund unterschiedlicher kultureller usw. (Erziehung-)Werte stark

Dein Vater und du solltet vor allem über die Vor- und Nachteile bestimmter Geschichten/ Bilder reden !

Dein Vater sollte deine zunehmende Selbständigeit im Denken und Handeln nicht unterschätzen !

und Du solltest deine wachsende Selbständigkeit auch verantwortlich ausleben, d.h. auch ggf. gegen "Vorschriften" deiner Eltern bewusst aber überlegt verstoßen !

Viel Spaß in deiner Famiie !



Wang120 19.07.2017, 14:24

Danke für die Antwort!Ich habe es versucht,was am Beginn sehr schwer war.Ich habe ihn aber überzeugt und auch ein paar Bilder gezeigt.Er war nun einverstanden und Er wusste das es auch Animes und Mangas gab,die für mich in Ordnung waren.Vielen Dank!

0

Heidi war auch ein Manga.

Wang120 18.07.2017, 20:26

Ist ne ausnahme,sieht er auch nicht als Anime an

0

Dein Vater hat doch auch bis zu einem sehr hohen Grad recht.Ich glaub nicht dass er das wirklich ernst meint und er nur Spass macht trotzdem sind Animes halt schon etwas emotional aufgeladen

Was möchtest Du wissen?