Wie kann ich meinen Vater finden, wenn ich ihn schon seit über 10 Jahren nicht mehr gesehen habe?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Da ihr vor 13 Jahren mit Deinem Vater zusammengelebt hat, war er wohl auch bei Euch polizeilich gemeldet.

Wende Dich an das Einwohnermeldeamt ( bei dem Ihr vor 13 Jahren gemeldet wart ) und bitte um Hergabe seiner neuen Anschrift. Hierfür entstehen Dir ca. Kosten in Höhe von 5 Euro. Für die Anfrage benötigst seinen vollen Vor- und Familiennamen, sowie sein Geburtsdatum.                

( Findest Du in Deiner Geburtsurkunde ).

Ist er unter der Dir dann genannten Anschrift nicht mehr wohnhaft, mußt Du bei dem zu dieser Adresse gehörenden Einwohnermeldeamt eine erneute Anfrage stellen.


Danke schon mal für die antworten aber das Problem ist, dass ich in Hessen wohne und früher in Kiel gewohnt habe und ich da nicht hinfahren kann. Allein schon weil mir meine Mutter dies nicht erlauben würde.

Aber danke trotzdem

0
@anonym1311

Schreib das Einwohnermeldeamt per Email an, und frage auch wie Du als Schüler ohne eigenes Konto den Betrag bezahlen kannst. Oder besser noch frage, wenn Mutter nicht hilft, einen erwachsenen Freund, ob er / Sie die Bezahlung, wenn Du ihm das Geld gibst, übernimmt.

Wege gibt es viele, man muß sie nur finden. Du hast eindeutig das Recht Kontakt mit Deinem Vater zu haben. Deine Mutter kann dies nicht verbieten.

Zur Durchführung Deines Wunsches kannst Du Dir auch Hilfe vom Jugendamt holen.

0

Klar, liegt nicht jedem...Aber ein Mädchen aus meiner Stadt hat ihren Vater mit Hilfe einer Sendung gefunden.Ich glaube Vermisst oder so ...

Aber nicht jeder möchte sich zum Deppen der Nation machen.

0

Deswegen habe ich ja auch : "liegt nicht jedem" geschrieben ;). Wer lesen kann ist klar im Vorteil.

0
@Mimimi5120

Unabhängig von Deiner Einschränkung habe ich diesen Kommentar bewußt hinterlassen.

0

Deine Meinung. Ich habe keine Einschränkungen, zu mal Du mich nicht persönlich kennen kannst;). Ich würde Dir raten Dich mal mit der Rechtschreibreform zu befassen."Bewusst" wird mit Doppel-S und nicht mit "ß" geschrieben, wenn wir uns hier schon auf beleidigende Ebene begeben.

0

Hallo!

Geh zu polizei mit ein bild von dein vater!
Geht auch ziemlich schnell!
Oder frag bei Einwohnermeldeamt nach da bezahlst du nur 10 euro und du bekommst info. Wo er wohnt
Viel Glück! :)

Na mit dem Bild wird die Polizei sicherlich viel anfangen können. Soll sie damit in der Verbrecherkartei eine Suche starten?

0

Nein, dein papa wird dan welt weit gesucht. das du ihn suchst.

0
@Tigeraff

Aber sicher doch. Interpol wird gleich miteingeschaltet.

0

Was möchtest Du wissen?