Wie kann ich meinen Stoffwechsel wieder in Gang bringen?

8 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hallo Angel, anscheinend ist mit dem Nikotinstop die entscheidende Stoffwechselkurbel weggefallen. Wieder anfangen hilft manchmal, oft aber nicht mehr, rate ich auch nicht. Hohes Gewicht trotz wenig Essen liegt oft an einer Schilddrüsen-Unterfunktion. Die natürliche Anregung erfolgt mit Jod und Spurenelementen aus Meeresalgen wie Kelp und Seefisch. Gutes Präparat: Kelp 150 von ORTHICA, 2-3 Tabletten morgens oder mittags. Natürlich viel und anstrengende und schnelle Bewegung, stoffwechselaktive Kost: Blätter, Früchte, Kräuter, Gewürze, am besten Wildkräuter wie Löwenzahn, bittere Tees und Gemüse, scharfe Gewürze wie z.B. Schwarzer Pfeffer, Ingwer und Langpfeffer (Pippali), zusammen als Trikatu in der indischen Medizin bewährt. Und wie schon gesagt: Kohlehydrate meiden, denn Stärke ist nichts anderes als Zucker, egal ob in Weizenudeln oder Vollkornbrot. Das Mehl (Stärke und Protein) in allen Getreiden dient dem Keimling (der in den Mehlprodukten meist fehlt, weil er ranzig würde) als Fast-Food im doppelten Sinn des Wortes, wenn er Wurzeln schlagen und das Keimblatt ans Licht treiben muß. Als reine Wachstums-Nahrung, die man als Erwachsener nicht mehr braucht und bei entsprechender Veranlagung nicht mehr zu sich nehmen darf. Allerdings ist der Stärke-Anteil in kleinen Körnern wie Hirse oder Quinoa rel. gering und der Eisen- und Mineral-Anteil dafür 10x höher, daher viel besser.

Alles Gute, Dietrich

Vor allem viel scharfes Essen. Das regt den Stoffwechsel sehr an.

...tu ich schon mit Leidenschaft...

0
@Angel84

wenn es wirklich scharf ist, kommst du richtig ins Schwitzen. Und das ist ein Zeichen, daß der Stoffwechsel in Gang kommt. Zur Not, mußt du noch schärferes Essen zubreiten.

0

Wie Dietrich ja bereits geschrieben hat ist durch "das fehlende Gift" der Stoffwechsel erlahmt. Ist mir vor 4 Jahren ähnlich ergangen. Schön, dass du aufgehört hast. Bitte fang nicht an, an dir herum zu doktern. Ich habe bis zum Umkippen gehungert, aber nicht abgenommen. Kein Mittel hat wirklich geholfen. (langfristig). Dein Körper wird sich mit jeder Zelle wehren, aber du musst tapfer und geduldig sein. Ernähre dich gesund und ausgewogen. Das böse Zauberwort bleibt Sport. Muskelmasse gleich Grundumsatz. Der Stoffwechsel wird sich neu einstellen. Versprochen!!! Bei mir hat es lang gedauert und ich war fertig. 137 KG zuletzt. Jojo!!! Ich hab aufgegeben und keine Diät mehr versucht. Stattdessen habe ich mich gesund ernährt. Kein Zucker oder Lightprodukte, wenig Fett. Habe aber immer genug gegessen und weiter Sport gemacht. Fahrrad und Schwimmen sind super. Das war das Beste, was ich tun konnte. Gut, ich bin 1.90 und hab bereits ordentlich Muskulatur gehabt. Plötzlich ging das Gewicht wieder zügig runter. Hab jetzt nach 6 Monaten110 KG. Werde einfach so weiter machen und hoffe, bald wieder meine 95 zu haben. Ich drück dir die Daumen

Blöd wenn man nicht aufs Datum achtet. Ich hoffe der gute Mann hatte seinen Erfolg :-)

0

Gibt es eine Fresskur um den Stoffwechsel wieder anzukurbeln?

Hallöle, :)

ich habe momentan einige Probleme mit mir selbst und hätte auch mal eine Frage um meinen Körper wieder ein bisschen gesund zu kriegen.

Also folgendes: Ich nehme zurzeit täglich 800-1000 Kcal pro Tag zu mir, Schwitze bei 1 Stunde Sport kaum; habe selten Stuhlgang, fühle mich schwach und müde, habe dazu noch seit ein paar Wochen starken Haarausfall.

Habe jetzt auf einer Seite die von einer ehemaligen Essgestörten geführt wurde gelesen, dass man eine Art "Fresskur" machen kann, um den Stoffwechsel wieder in Gang zu kriegen. Ihr Konzept ist, dass man wieder versucht auf 2500 Kcal pro tag zu kommen. Natürlich nicht aufeinmal, sondern langsam rantasten. Diesen Vorgang soll man ca. 4 Wochen oder länger machen und in der zeit soll man sich auch nicht mit Süßkram vollstopfen, sondern trotzdem darauf achten das die Ernährung gesund bleibt. Nachdem man dann wieder merkt, dass der Stoffwechel wieder richtig läuft, kann man um überschüssige Kilos wieder los zu werden, seine Kalorienzufuhr LANGSAM wieder reduzieren. Also Alle 1 - 2 Wochen 100 - 150 Kcal weniger essen, bis man an seinem GESUNDEN KALORIENBEDARF ist.

Ich würde gerne noch ca. 10 Kilo abnehem bis zu den Herbstferien. Wenn ich diese Technik jetzt anwende, werde ich in den 4 Wochen zunehmen, dass ist mir klar, jedoch haben Personen, die diese technik probiert haben, Erfahrungsberichte auf diesem Block hinterlassen und alle waren doch recht positiv.

Ich bin 1,74m groß und 73,4 Kilo schwer und weiblich/ 16 Jahre jung.

Zugerne würde ich wieder ein gesundes Essverhalten erlernen und wieder richtige Mahlzeiten zu mir nehmen können, aber ich habe Angst, dass ich dann vielleicht nicht mehr mein Ziel erreichen kann oder das mit dem abnehmen nicht mehr richtig funktioniert.

Kennt sich damit vielleicht jemand aus oder hat sogar Erfahrungen mit sowas gemacht ?

Liebe Grüße und Danke für jegliche Hilfe !!!

...zur Frage

Welche Schüssler-Salze können mir bei meiner Ernährungsumstellung unterstützend helfen?

Ich nehme gerade an einem Stoffwechselprogramm teil und habe am Rande gehört, dass Schüssler-Salze den Prozess der Umstellung unterstützen können. Ich weiß noch überhaupt gar nichts darüber und bin sehr dankbar über einen Erfahrungsaustausch und Tipp, welches der Salze für meine "Diät" günstig wären!

...zur Frage

Stoffwechsel extrem anregen von fasten auf 3000kcal?

Ich habe mich gefragt, ob das funktionieren würde: Man nimmt z.B. 800kcal 6 Monate lang zu sich. Stoffwechsel fährt herunter. Wenn man jetzt volle Pulle auf die 3000kcal geht, ist dann der Stoffwechsel sogar stärker als vorher, weil er so geboostet wird? Wie lange dauert es, bis der Stoffwechsel wieder umstellt?

...zur Frage

Warum nur 100g in einer Woche abgenommen?

Ja hi :) Also ich habe ja schon in der vergangenen Theards geschrieben, dass ich meine Ernährung umgestellt habe (viel Magerquark, Joghurt, Eiweißriegel (nicht jeden tag & wenn dann nur eine halber), mageres Fleisch, jeden tag mind. 1,5l Wasser/Tee getrunken, so gut wie keine Weizenprodukte gegessen, kein Brot nur Vollkornknäckebrot,...) & ich zu hause noch Kraftsport (yt-Videos) gemacht habe & noch 3x mind. 5km joggen gegangen bin. Genau heute vor einer Woche habe ich damit angefangen. In der Zeit, als ich mich heute früh gewogen habe, habe ich nur 100g abgenommen. Ich habe mit 2-300g gerechnet aber das ist echt enttäuschend :( Wieso ist das so wenig? Ich hab jetzt schon echt keine Motivation mehr

...zur Frage

SEHR reine Haut bekommen!?

Guten Abend c:

Also wie schon oben steht möchte ich reine Haut bekommen. Es ist nicht so das ich unreine Haut habe, aber so einige Pickel und Mitesser sind schon dabei :/ Dazu muss ich auch sagen das ich in der Pubertät bin. Eine Freundin von mir hat aber wirklich wunderschöne reine Haut, ziemlich Glatt und absolut keine Pickel! o: Sie meint sie trinkt viel Wasser und cremt sich auch regelmäßig rein, aber das kann doch nicht alles sein oder?

In letzter Zeit versuche ich auch mehr zu trinken (vorallem Wasser und Tee), aber es hilft nichts, zumindest merke ich nichts.. Ich hätte gerne auch so glatte Haut, die aussieht als hätte man so eine leichte Schicht Make-up drauf. Versteht ihr was ich meine? :) Oder ist das bei jedem Haut Typ anders ._.?

Ich will jetzt nicht irgendwelche power Cremes benutzen, sondern eher mit natürlichen Mitteln, die man auch zu Hause hat, es versuchen :) Hättet ihr irgendwelche Tipps :)?

Danke für eure Hilfe, LG :)

...zur Frage

Hallo, was bedeutet Stoffwechsel, also was passiert da?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?