Wie kann ich meinen Rechner neu aufsetzen, wenn die Festplatte das Betriebssystem enthält?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Hallo Pruiser,

Könntest du, bitte, hier ein Screenshot mit der Fehlermeldung hochladen. Wenn der USB-Stick bootfähig ist, dann könntest du davon booten indem du BIOS aufrufst und die Bootreihenfolge änderst. Dann könntest du die Partition auswählen, auf der Windows installiert werden sollte. Hier findest du eine ausführliche Anleitung für Win8: http://www.netzwelt.de/news/91135-windows-8-usb-stick-installieren-so-funktioniert-s.html

Ich hoffe das wird dir helfen.

lg

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo,

wenn man nicht genau weiß man tut, sollte man die Finger vom Neuaufsetzen lassen. Ansosnten sollte man die Wiederherstellung nutzen, die im System integriert sind. Hierzu muss man nur während des Bootens eine herstellerabhängige Taste oder Tastenkombination drücken und kann den Rechner automatisch in den Auslieferungszustand zurückversetzen. Zuvor heißt es aber auf jeden Fall, das komplette System auf einen externen Datenträger zu sichern,  insbesondere sollte man bedenken, dass meist die persönlichen Daten beim Neuaufsetzen endgültig verloren gehen.

Bedenke auch, dass nach einer Neuinstallation alle Programme wieder neu installiert und registriert werden müssen.

LG Culles

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du willst als das Betriebssystem neu installieren und die Daten dazu liegen in einer versteckten Partition auf der Festplatte. Dann verstehe ich nicht, was du mit einem USB Stick willst.

Um die Neuinstallaton zu starten, musst du gleich nach dem Einschalten des Gerätes eine bestimmte Taste oder Tastenkombination drücken wie ALT+F10, F8 oder F12. Welche findest du heraus, wenn du bei Google den Hersteller zusammen mit den Begriff Werkseinstellungen suchst.

Sobald du diese Taste gefunden hat, einfach den Anweisungen folgen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn du das Betriebssystem auf dem Stick hast, dann solltest du einfach mal alle Partitionen löschen. Das kannst du innerhalb der Setuproutine machen. Einfach die angezeigten Partitionen auswählen und löschen.

Natürlich sind dann auch alle Daten weg, die vorher auf dem Rechner gespeichert waren. Da also vorher noch alles sichern, was du behalten willst.-

Und noch ein Tipp: wenn du in Zukunft verrätst, um welches Betriebssystem es sich handelt, kann dir deutlich besser geholfen werden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Pruiser 09.03.2016, 08:35

Es handelt sich um Windows 8.1. Danke für den Tipp.

0
werna 09.03.2016, 09:40
@Pruiser

Achne? Hast du es doch noch mal auf die Reihe bekommen das Betriebssystem genauer zu benennen? Gratuliere!

Du darf jetzt natürlich gerne wieder mit blablabla antworten: Aber was hältst du davon, wenn du das nächste mal so eine wichtige Information gleich nennst anstatt vage über "das Betriebssystem" zu faseln?

0

Du kannst eine "dban" Datei auf eine CD brennen. Die Software bekommst du im Internet. Beim Start bootest du dann von der CD und führst die Software aus. Der dban löscht alles auf der gewünschten Festplatte. Guck dir vorher am besten noch ein YouTube Tutoial dazu an.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
qugart 09.03.2016, 08:29

Für was sollte man da ein Drittanbieter-Tool verwenden? Vor allem, wenn scheinbar die Recovery-Partition auf der HDD liegt.

0
Jewi14 09.03.2016, 08:33

Was soll denn der Quatsch? Wenn die Daten zur Neuinstallation des BS in einer (versteckten) Partition liegen, warum soll er das ganze dann mit DBAN löschen??? Mir scheint, in der Antwort liegt die völlige Unwissenheit!

0
dreasox 09.03.2016, 08:38

Dann schlag was vor.

0

Was möchtest Du wissen?