Wie kann ich meinen Namen ändern lassen?

6 Antworten

Zuständig für die Antragstellung ist deine Gemeinde (oft das Standesamt, aber nicht überall; jedenfalls kann zunächst beim Standesamt anfragen nicht falsch sein).

Nachnamen kann man (außer in den speziell vorgesehenen Fällen wie Adoption oder Eheschließung) nur mit wichtigem Grund ändern lassen und es ist ziemlich schwer. Bei Vornamen ist es etwas leichter. Die Praxis ist da wohl von Ort zu Ort auch etwas unterschiedlich, aber zuweilen kann es reichen, dass du nachweist, dass du seit Jahren von Freunden, Familie und vielen anderen "Eugen" genannt wirst.

Aber möglicherweise wird es in absehbarer Zukunft auch einfacher:

https://www.personenstandsrecht.de/SharedDocs/kurzmeldungen/Webs/PERS/DE/rundschreiben/2020/rundschreiben-pm-namensrecht.html

So gut wie unmöglich. Kannst höchstens deinen erstnamen und deinen zweitnamen von der Reihenfolge tauschen. Beim Nachnamen geht so gut wie nichts, außer du hast n Trauma deswegen und kannst das gut begründen.
Aber ohne triftigen Grund wirst du deinen Namen in Deutschland nie ändern können. (abgesehen von Heirat/Adoption etc.)

So gut wie unmöglich.; Nope ging ganz easy

0
@ewigsuzu

Ja mit Grund. Aber bei der Frage ging’s einfach um einen “Traumnamen”. Das ist doch kein richtiger Grund.

1

Ja kannst du aber nur ein einziges mal, und du brauchstn richtigen Grund.

Gibt extra Namensänderungsbehörden dafür zu erfragen beim Rathaus oder im Netz.

Je nach Grund und verdienst kann das teuer werden dazu das ändern von Papieren.

Nachname nur mit viel Geld oder durch Vater und Mutter, wenn die andere Nachnamen haben.

Dauern kann das ein paar Wochen.

Du musst es schriftlich belegen und im mündlichem Gespräch.

In Deutschland kannst du deinen Namen nicht so einfach ändern lassen, nur weil du einen andern "Traumnamen" haben willst .....

In D ist es nicht so leicht.
Der leichteste Weg wäre: eine eindeutschung deines Namens.
Sonst musste der Name verpöhnt etc sein.

Was möchtest Du wissen?