Wie kann ich meinen Mitbewohner zum Putzen und etwas mehr Ordentlichkeit motivieren?

4 Antworten

Nur wenn der "Mitbewohner" Untermieter in eurer Wohnung ist, gibt es Mittel zur Disziplinierung. Ein Putzplan ist einer Hausordnung gleichgestellt und sollte deshalb Bestandteil des UM-Vertrages sein. Damit ergibt sich für die Vermieter das Recht den UM wegen Vertragsbruch abzumahnen und eventuell im Wiederholungsfall zu kündigen und zwar fristlos. Beweise sichern mit Datumskamera.

Setzt euch zusammen bei einem Kaffee oder Bier und sagt ihm offen, dass er den Putzplan nicht einhält und ihr unzufrieden damit seid, weil die Arbeit dann an euch hängen bleibt. Gebt ihm Gelegenheit, dazu etwas zu sagen und macht deutlich, dass er ausziehen muss, wenn er sich nicht daran hält. Das ist zwar eine harte Keule, aber besser, man redet gleich Klartext!

Ich hoffe, dass es bei ihm mit Reden funktioniert. Bei seinem Vorgänger hatte das nach mehrmaligen Sprechen nicht funktioniert.

0
@Maedizinerin

Wenn es nicht klappt, müsst ihr von euerem Kündigungsrecht Gebrauch machen. Den nächsten Kandidaten sollten ihr erst mal zur Probe wohnen lassen. . . .

0
@BarbaraAndree

Tja, ein Messer nicht abgewaschen und schon fristlos gekündigt? Was hast du denn für Vorstellungen mit deinem Rat zum Kündigungsrechtgebrauch?

0
@Gerhart

Kündigungsrechtgebrauch in einer WG? Hast du schon mal in einer gewohnt? Dann kannst du dir vermutlich auch nicht vorstellen, wie es dort zugeht.

0

Keine Chance! Aus dem Alter in dem man ihn erziehen konnte ist er raus.

Probleme in WG, Tipps oder Lösungen?

Wohne seit einigen Monaten in einer WG. Wir kommen alle ganz gut miteinander aus, außer wenn es ums einkaufen geht: ich war vergangene Woche mit einer anderen Person einkaufen, für alle. diese Woche wären die beiden anderen dran. Allerdings hat nur eine von den beiden eingekauft, die andere nicht. Wäre es jetzt in Ordnung, wenn wir nächste Woche wieder einkaufen müssen, dieser Person nichts mitbringen? - Wir sollen eigentlich für die gesamte WG einkaufen -.

Auch mit anderen Absprachen klappt es nicht so wie es soll. Die Person räumt nie den Spüler aus, das müssen immer wir machen. Wenn wir es mal nicht machen, werden wir angemeckert, dass wir nie was machen.

Auch der Putzplan, den wir haben nützt nichts. Hab ihr irgendwelche Ideen, wie wir die Person dazu bringen können, uns in Sachen Haushalt zu unterstützen?

(wir befinden uns alle in Ausbildung und haben jeder nach Feierabend noch genug Zeit was zu machen)

...zur Frage

Wie kann man einem WG-Mitbewohner das Zimmer kündigen?

Hallo Fachleute,

wir sind eine Wohngemeinschaft aus 3 Leuten. Jeder hat seinen eigenen Mietvertrag über ein Zimmer mit dem Vermieter geschlossen. Einer der drei ist sehr nachlässig was Putzordnung und Abwasch betrifft. Werktags ist er nur selten hier in der WG - meist nur um zu übernachten und um morgens zu duschen. An Wochenenden ist er öfter zu sehen. Wir haben eine Abmachung, dass jeder einmal pro Woche das dreckige Geschirr abwäscht und jeder einmal pro Quartal die Küche, Bad und Flur reinigen/putzen muss. Aber er beteiligt sich gar nicht daran. Wir waschen seine Sachen mit ab und sein Mitwirken am Putzplan ist nur "Show".

Wie können wir bzw. der Vermieter diesem Mitbewohner kündigen?

Muss ein besonderer Grund für die Kündigung durch den Vermieter vorliegen? Oder gilt in WGs ebenfalls das normale Mietrecht (Kündigung der Wohnräume nur wenn der Vermieter Eigenbedarf anmeldet oder wenn der Mieter seine Vertragspflichten grob vernächlässigt)?

...zur Frage

Wie werde ich meinen Mitbewohner los?

Meine Freundin und ich wohnen mit einem 31-jährigen Typ zusammen, der uns gerne vollquatscht, den Putzplan nicht einhält und einfach mit seiner Anwesenheit nervt. Selbst wenn er freundlich und nett ist, wir mögen seine Person einfach nicht und würden ihn zu gerne loswerden. Das Problem: Er ist der beste Kumpel vom Vermieter, sollte EIGENTLICH nur übergangsweise bleiben und reden haben wir schon versucht, nur macht er sich darüber listig und zieht es total ins Lächerliche. Er telefoniert jeden Abend mit dem Vermieter und zieht über uns her. Wir ignorieren ihn schon und zeigen ihm, dass er unerwünscht ist. Mit dem Vermieter kann man genauso wenig reden! Hat jemand hilfreiche Tipps?

...zur Frage

WG putzen obwohl ich nicht da war?

Hallo, wohne in einer WG. Putzplan ist so dass jedes Wochenende ein anderer einmal die ganze Wohnung putzt. WIr sind zu dritt, also jeder alle drei Wochen.

Ich war jetzt 3 Wochen nicht da (Bewohner 1 ist schon länger im Urlaub, auch nicht da) und bin wiedergekommen. Mitbewohner 2 meinte jetzt ich soll jetzt putzen weil er die letzten 3 Mal geputzt hat (er war ja alleine da). Ich sehe das nicht so ganz ein da ja alles was jetzt dreckig ist von ihm kommt? Ich soll jetzt praktisch "nachholen" wobei ich ja gar nicht da war und demnach weder putzen konnte und auch nichts dreckig gemacht habe?

Wie seht ihr das? Ich war erstmal verdutzt und habe nach seiner Aufforderung nichts geantwortet.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?