Wie kann ich meinen Hund was gutes tun?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Ein Hund freut sich schon wenn du Zeit mit ihm verbringst, ihm was beibringst und ihn belohnst mit im Gassi gehst etc. aber bitte mache ihn nicht zu so einem Modepüpchen... ich bezweifle das er das gut finden wird.

Schwimmt er gerne? mag er wasser? Dann wasch ihn doch einmal und massiere ihn während dessen.

Wenn du an Leckerchen denkst, schau mal nach getrockneter Kopfhaut oder Ochsenziemer. Auch ab und zu mal rohes Fleisch werden deinem Hund sehr gut schmecken (bitte kein Schwein) oder auch rohe Komplettfütterung ist sehr gut für deinen Hund.

Bitte nicht baden: das zerstört unnötig den Säureschutzmantel der Haut.

Du kannst Deinem Chi etwas Gutes tun, in dem Du ihn möglichst wenig alleine lässt, viel mit ihm rausgehst, wo er Freilauf genießen kann. Ihn nicht unnnötig mit Kommandos nervst, ihn nicht schimpfst, wenn er in Deinen Augen etwas falsch macht, da der Fehler immer erst mal bei sich , dem Halter zu suchen ist. Indem Du ihn mit Hochwertigem getreidefreien Nassfutter fütterst (z.B. Terra Canis getreidefrei) oder sogar barfst. Und ihndem Du ihn Hund sein lässt. Alle Fragen und kompetente Antworten rund um den Chi findest Du bei uns unter:

www.chihuahuafreun.de

Du könntest ihm ja Hundekekse backen.

Hier z.B. ein gutes Rezept..

Leberwurstkekse:

  • 150g Vollkornmehl
  • 150g Haferflocken
  • 1 Ei
  • 100ml Wasser
  • 2 EL Sonnenblumenöl
  • 2-3 EL Leberwurst

Den Backofen auf 200°C vorheizen. Den Teig mixen, ausrollen und ausstechen (z.B. mit Backformen). Die Plätzchen auf Ober-Unterhitze 30 Minuten im Backofen lassen.

Da Leberwurst enthalten ist, sollten die Kekse innerhalb von 3-5 Tagen aufgebraucht werden.

Das Rezept stammt von der Sendung "Tiere suchen ein Zuhause".

Oder du könntest auch mit deinem Hund zur Nordsee fahren. In Norddeich z.B. gibt es auch einen Hundestrand, wo die Hunde auch frei laufen dürfen und Zugang zum Meer haben. Der Hundestrand ist vom "normalen" Strand abgegrenzt.

––> www.norddeich.de

das ist echt ein tolles rezept aber der tipp an die nordsee fahren ist nicht so gut was soll ich denn dar er geht doch eh nicht ins wasser.

0

In diesem Rezept ist Getreide und das hat im Hundemagen gar nichts verloren, da der gesammte Verdauungstrakt nicht dafür ausgerichtet ist. Getreide kann Allergien und Fellprobleme hervorrufen, belastet Magen und Darm, erheblich, kann Blähungen erzeugen und sorgt für ein parasitenfreundliches Milieu.

0

Wenn es bei Euch genauso warm ist wie hier (27°), dann stell ihn in die Badewanne und dusche ihn mit lauwarmem Wasser. Aber kein Shampoo/keine Seife verwenden!

tolle idee aber hast wasser...

0

mit ihm in die frische Luft gehen.

Was möchtest Du wissen?