Wie kann ich meinen Hund das beißen abgewöhnen?

...komplette Frage anzeigen

12 Antworten

Der Hund meint das nicht böse und es ist ganz normal das dieser das tut. Die wichtigste Voraussetzung für Mensch und Welpe ist das gegenseitige Vertrauen und das muss erst aufgebaut werden. Zerstöre das Vertrauen nicht durch zu strenge oder falsche Korrekturen. Beißverhalten beim Welpen sind normale Verhaltensmechanismen. Die Beißhemmung ist nicht angeboren und muss geübt werden. Beißt der Welpe zu heftig in die Hände, kurz den Fang zu halten und die Übung von vorne beginnen. Das wird solange geübt, bis der Welpe sanft wird. Wenn es ganz heftig wird, sage ich „Nein“, greife unter den Fang, schiebe sein Kinn nach oben und er kann sich nur noch setzen. Je mehr wir auf sein Beißverhalten eingehen, um so interessanter wird es für ihn. Wenn ein Hund auf deine Hand rumkaut bedeutet es aber auch Vertrauen und Liebe. Lerne zu unterscheiden und verbiete es ihm nicht komplett. Mach es ihm nur uninteressant.

Das ist ein ganz normales Welpen verhalten. Du machst es schon nichtig mit dem "aus oder nein". Gebe ihm in dieser Phase viel zu kauen, es wird mit der Zeit von selbst weniger.

Da Dein Welpe noch Milchzähne hat, ist das Beißen und Knabbern vollkommen normal. Allerdings darf er nicht übertreiben. Zwischen Daumen und den vier Fingern den Nasenrücken des Welpen runterdrücken (nicht von unten+oben zusammendrücken) und nein oder aus sagen. Er wird versuchen, sich aus diesem Griff zu lösen. Halte diese Stellung so lange, bis er sich entspannt. Dann kannst Du ihn „frei“ lassen. Habe Geduld!

Wenn er beißt, sofort kurz und laut aufschreien (Welpe soll ruhig erschrecken)und weggehen. Schluss mit Spielen. Einige Zeit später ruhig wieder mit ihm weiterspielen. Aber jedesmal, wenn er beißt dasselbe Spiel. Irgendwann stinkts ihm und er verknüpft, dass Beißen nicht gut ankommt.

Beißhemmung muss anerzogen werden!

wenn er dich 'beisst'/ an dir knabbert, beende sofort das spiel. dann merkt er, dass er etwas getan hat, was nicht ok war. durch die spitzen welpenzahn-phase musst du einfach durch.... ich glaube jeder der einen welpen hatte, hat kratzspuren...

DH! Die beste Antwort hier... Ergänzt sei noch ein deutliches "Nein" und dann das Spiel beenden und den kleinen Racker dann ignorieren. MfG NonVeg

0
@IslasCanarias

da hat sich mal wieder jemand einen Hund gekauft der gar keine Ahnung hat! herzlichen Glückwunsch!

0

Dazu fällt mir eigentlich nur eines ein:

Welpen sollten nicht vor Ablauf von 12 Wochen von der Mutter getrennt werden.

Wenn deiner FAST 3 Monate alt ist und du den schon seit 4 Wochen hast....

Wie hätte er da Sozialverhalten von der Mutter lernen sollen??

Haste den von einem osteuropäischen Welpenhändler auf dem Supermarktparkplatz aus dem Kofferraum gekauft??

Diesen Tierquälern sind die Hunde scheißegal - die interessiert nur das schnelle Geld.

Um denen das Handwerk zu legen gehören eigentlich die Käufer auch bestraft!!!

Denn sowas lässt sich nur unterbinden, wenn man die Nachfrage stoppt!!!

Wer erzählt denn hier so einen Mist, wenn Du schon andere direkt angehst, dann aber auch bitte mit qualifizierten Aussagen und nicht iregendwelche evtl. Deutungen. Im optimalen Falle ist der Welpe 12 Wochen bei der Mutter. Dieses halten Züchter aber generell sehr unterschiedlich. Je känger desto besser keine Frage aber in der Regel werden sie zwischen 8 - 12 Wochen abgegeben, und dann kommen sie auch nicht zwangsläufig aus Osteuropa, Supermarkt oder Kofferraum. Erst denken, dann antworten.Hilfreich war Deine Antwort im übrigen auch nicht, die beste und qualifizierteste Antwort hat swissdog gegeben

0
@lubelu

Der einzige, der hier jemanden angeht, bist doch DU - nämlich mich!!

Wer sagt dir denn, dass ich Unrecht habe mit meiner Vermutung? Niemand?!!

Und wie gesagt: Es ist nur eine Vermutung!!

Ich habe nicht gesagt, dass es so sein MUSS!!

Also halt einfach die Griffel still, bevor du mich hier sinnlos angreifst.

Meine Absicht war auch eigentlich nur, die Leute aufzuklären und wachzurütteln - im Interesse der Tiere!!

Lieber 1x zuviel als 1x zuwenig, oder?? Kann ja nicht schaden!!

0

die hundemuetter erziehen da und zwar nach der 8,woche das ist schon richtig und sollte auch immer wieder betont werden! meine welpen die ich ende der 10 woche abgegeben habe -waren stubenrein und keine beisserchen

0

Droh`ihm ihn zum Koreaner zu schicken.

Ich würde einfach mal zu einer Hundeschule gehen !

swissdog hat den besten rat gegeben

Du hast einen Hund, der jetzt 3 Monate alt ist und du hast ihn seit 4 Wochen???

Das ist Tierquälerei...!

Ansonsten: Hundeschule. Dominanztraining.

welpenschule soll da sehr erfolgsversprechend sein!

Was möchtest Du wissen?