Wie kann ich meinen Haarausfall verhindern?

6 Antworten

Hi also ich kenne es auch :( meine Haare sind mir von heute auf morgen ausgefallen, ohne ersichtlichen Grund. Ich habe mich wie zuvor gesund ernährt viel Sport gemacht und habe auch nicht mehr Stress gehabt als wie zuvor. War dann beim Arzt der mir auch nicht weiter helfen konnte. Habe dann in der Werbung Regaine gesehen und es mir dann auch geholt, habe es lange genommen und die Haare fielen weiter aus. Ich habe mich dann ende letzten Jahres selber auf die Suche gemacht und habe dann powerhaar.de gefunden. Da habe ich mir dann die 2 Monats Kur bestellt und das Anti loss Shampoo. Aufgrund der guten Bewertungen war ich so optimistisch und ich sollte nicht enttäuscht werden. Schon nach den ersten beiden Monaten habe ich gemerkt dass die Haare weniger ausfallen. Und heute fallen mir keine mehr aus, natürlich verliere ich noch Haare aber es ist nicht mehr die Masse wie vorher. Man kann schon erkennen dass mir Haare nachwachsen. Also ich bin sehr zufrieden mit der Kur und kann es nur weiterempfehlen!

Du solltest Dich von einem Arzt, der sich gut mit Haarausfall auskennt untersuchen lassen. Eine Blutuntersuchung und eine Haarwurzeluntersuchung haben bei mir die Ursachen für meinen Haarausfall nicht hervor gebracht. Um die Ursachen zu diagnostizieren bedarf es einer ganzheitlichen Untersuchung von einem Spezialisten für Haarausfall. Erst wenn die Ursachen für den Haarausfall eindeutig feststehen, kann der Haarausfall durch eine gezielte Behandlung beseitigt werden.

2

Über eine ganzheitliche Untersuchung, die die Ursachen für den Haarausfall aufzeigt, habe ich hier was gefunden:
haarausfall.lu/#ganzheitliches-konzept
Da findest Du Infos und weitere Tipps.

1

Hab das selbe Problem seit ich 17/18 bin. Die meisten schwören auf Propecia und Regaine, weil das auch in klinischen Studien nachgewiesen ist. Habs jetzt vor paar Monaten abgesetzt und merk noch keine Verschlechterung - im Gegenteil: meine Kopfhaut juckt und schuppt nicht mehr.

Ich helf mir mit Soforthaarverdichtung und komm damit auch noch viel günstiger weg. Einfach mal googlen.

Haarausfall mit 17 Jahre (männlich)?

Guten Tag liebe Community,
ich wende mich schweren Herzens an euch.
Ich bin jetzt 17 Jahre alt und leide seid ca. einem halben Jahr unter akuten Haarausfall.
Anfangs hat man nur mehr und mehr der Kopfhaut gesehen doch mittlerweile habe ich auch schon riesige Geheimratsecken.
Ich selbst war früher ein offener selbstbewusster und fröhlicher Mensch mit vielen Freunden doch seid meinem Haarausfall hat sich dies stetig geändert.
Ich gehe nur noch mit Mütze raus ob Winter oder Sommer. Mit meinen Freunden treffe ich mich auch nicht mehr oft da ich mich einfach in Ihrer Nähe hässlich fühle.

Mich belastet dies wirklich sehr und ich denke seid diesem halben Jahr an nichts anderes.

Könnt ihr mir helfen oder habt ihr Tipps wie ich meine Haare zurück bekomme?

Lieben Dank an euch!

...zur Frage

Können die geheimratsecken bei mir nachwachsen?

Hey. Ich (19/Männlich) habe jetzt seit etwa einem halben Jahr geheimratsecken. Ich benutze jetzt auch Nahrungsergänzungsmittel und Shampoo gegen Haarausfall, ich habe keinen Erblich Bedingten Haarausfall man sagte mir es könne an der schlechten ernährung + meinen übertriebenen Stress liegen. Wachsen die Geheimratsecken in meinem Fall wieder nach oder sind die Wurzeln vorne vielleicht sogar völlig abgestorben? Ich habe mir einmal die Haare gefärbt und meine gesamte kopfhaut hat höllisch gebrannt, ich weiß nicht ob sie vielleicht sogar davon damals ausgefallen sind.. Können sie überhaupt wieder Nachwachsen?

...zur Frage

Haarausfall mit 23? Hilfe!?

Hallo Freunde! Mein Opa hatte ne glatte genau wie mein Vater. Hab schon hinten am Wirbel sehr dünnes Haar und ne kleine Lücke! Und große Geheimratsecken! Wie wächst das wieder ? Gibt's da so ein Mittel ? Bitte helft mir .. wenn ich 40 wäre wäre es mir egal aber nicht mit Mitte 20 :(

...zur Frage

Haarausfall NACH Rauchstopp?

Hallo zusammen,

hat jemand Erfahrung mit Haarausfall nach dem Rauchstopp?

Ich, (w, 32 Jahre) habe vor 5 Wochen komplett mit dem Rauchen aufgehört (nach ca. 15 Jahren; etwa 7 -10 Zigaretten am Tag). Seit ca. 2 - 3 Wochen habe ich vermehrt Haarausfall.

Wird das mit der Zeit wieder besser? Kann das dieses Shedding sein?

Danke schon mal für eure Antworten.

...zur Frage

Kann man von Aspest Haarausfall bekommen?

ich bin seit ca. einem Jahr in einem Aspest-Versäuchtem Gebäude. Seit ca. einem halben Jahr habe ich auch Haarausfall.  Vorher in meinem Leben hatte ich sowas noch nie! Jetzt stellt sich die Frage bei mir ob ich von dem Aspest Haarausfall bekommen habe oder ob es an etwas anderem liegen könnte.

...zur Frage

Große Geheimratsecken, eine Vererbung?

Hallo, ich bin 17 Jahre alt und habe bereits etwas größere geheimratsecken. Da ich dickes haar hab, geht es noch einigermaßen sie zu verdecken. Mein Vater (42 Jahre) hat auch sehr große geheimratsecken. Kann es sein das er mir seine vererbt hat? Und ist es sicher, das wenn man geheimratsecken hat eine glatze bekommt? helft mir bitte, bin schon total verzweifelt :(

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?