Wie kann ich meinen Geburtsnamen wieder annehmen?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Eine Namensänderung stellen einen Verwaltungsakt dar, der nach Gebührensatzung eben zu entrichten ist.

Wenn man das eine will muss man das andere können - sie kann auch nicht in Urlaub fliegen, wenn sie das Geld für einen erforderlichen Reisepass nicht aufbringen kann :-)

BTW - Personalausweis, Fahrzeugschein- und Brief, Reisepass, Kredit- und Bankkarten wären ebenfalls neu auszufertigen :-O

Entweder belastet sie also viel Geld auszugeben mehr als der Ehename oder umgekehrt.

G imager761

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

"für umsonst" geht nicht. Und wenn sie keine 70 € hat, dann geht das eben NICHT.

Bitte helft ihr, wenn ihr könnt...

Du könntest ihr was leihen, schenken . . .

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Kann sie nicht schreiben ?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Warum zahlst du das nicht???

Bist doch ihre Freundin :-(

Sorry dann bist du keine gute Freundin.

kannst doch deine Eltern bitten,das du deiner Freundin helfen willst zewcks des Geldes.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von imager761
16.10.2011, 16:02

Na, wie kommentiert kommen zu den 70 EUR für die Namensänderung noch schlappe 250 EUR für die Änderung und Neuausfertigung aller Dokumente hinzu - so eine gute Freundin nennt man dann wohl zu gutmütig und ausnutzbar :-(

0

Was möchtest Du wissen?