Wie kann ich meinen Freund überreden, dass er die Betten bezieht?

...komplette Frage anzeigen

19 Antworten

Hallo Prinzessin, 

Dein Freund hat bezüglich der Bettwäsche recht, drei Monate sind definitiv viel zu lange. Was den Haushalt betrifft bist Du anscheinend schmerzfrei.

Du trägst durch Deine Arbeitslosigkeit derzeit wenig bis nichts zur Haushaltskasse bei und erwartest, daß Dein Freund, wenn er nach der Arbeit nach Hause kommt, auch noch den Haushalt schmeißt.

Nur weil das gnädige Fräulein keinen Nerv für so banale Tätigkeiten hat. Ich wette, Du hattest auch keinen Nerv dafür, Bewerbungen zu schreiben damit dieser unhaltbare Zustand bald endet.

Mich wundert, daß Dein Freund noch keine Konsequenzen gezogen hat, nur wenige Männer würden eine so verwöhntes Göre wie Dich so lange aushalten.

Giwalato 

Auch wenn du arbeitslos bist und knapp bei Kasse, kannst du die Bettwäsche wechseln. Anstatt den Fehler bei ihm zu suchen, solltest du dich Fragen weshalb du das nicht gemacht hast. Er hat wenigstens die Bettwäsche in die Waschmaschiene getan jetzt solltest du die Betten beziehen bevor es noch mehr Streit gibt für so eine Kleinigkeit die du komplett selbst machen könntest, da du nicht arbeiten gehst.

:D..

Ist ja eigentlich eine hygienische Kleinigkeit. Also geht es dir eher ums Prinzip?
Generell denke ich, wenn du schon nicht so viel zu tun hast dann kannst du auch ein bisschen mehr im Haushalt übernehmen. Ist ja nur ein Aufwand von 5 Minuten..

Aber wenn du willst dass es dein Freund macht dann sag ihm er soll es machen. Tricks gibt es dafür nicht. Kommunikation ist der Schlüssel. Aber ihr wohnt zsm..ich denke da kann man sich sowas Aufteilen. 

Ja, es gibt einen Trick:

Beende die Beziehung. Wenn er alleine lebt muss er es auch selber machen.

Genauso wie Du.

In Kommentaren hier jammerst Du über die ach so anstrengende Hausarbeit. Was denkst Du, ändert sich, wenn Dein Freund zusätzlich zu seinem Job sich noch darum kümmern muss? Glaubst Du, er hat dann noch genug Kraft und Laune, sich mit Dir im Bett zu tummeln?

Du schießt Dir letztendlich mit Deiner Faulheit nur selbst ins Bein.

Wenn Du alleine lebst kannst Du versiffen, soviel Du willst. 

Naja, zumindest solange, bis der Vermieter keinen Bock mehr hat, wegen Dir Kammerjäger rufen zu müssen. -.-

warehouse14

Ohne jetzt unverschämt klingen zu wollen aber du hast doch wahrscheinlich genug Zeit das zu machen ? Ich bin ja grundsätzlich für geteilte Haushaltsarbeit aber wenn jemand quasi non stop daheim ist..? Wie lang war die Bettwäsche denn drauf? 

ca. 3 Monate

0

Dein Freund ist doch wohl nicht ein Sklave oder? Also den Haushalt zu machen sollten sich die Partner teilen, zumal Du arbeitslos bist, wird es sicherlich nicht zuviel verlangt sein wenn er schon die Betten abgezogen hat und in die Maschine getan hat dann kannst Du ja wohl die Betten neu beziehen. Wir leben nicht mehr im vergangenen Jahrhundert wo die Männer das Geld anschaffen und die Frau den Haushalt macht. Wenn er also mithilft solltest Du ihn nicht hängen lassen. Gruß Lorbass

Was machst du denn die ganze Zeit wenn du arbeitslos bist,jetzt sage nicht du schreibst ohne Pause Bewerbungen ?

Da sollte es doch keine Frage sein wer dann zum Großteil die Hausarbeit macht,wenn der Partner den ganzen Tag auf Arbeit ist.

Da du arbeitslos bist, kannst du ruhig etwas im Haushalt tun.

Wenn ihr beide arbeiten geht lässt sich sicher ein Kompromiss finden

Bett beziehen kostet kein Geld. Deine Arbeitslosigkeit ist auch kein Hinderniss. Wenn du deine Bewerbungen für heute alle geschrieben hast dann beziehst du danach einfach das Bett.

Und besorge Bier für deinen arbeitenden Freund. Verwöhne ihn heute Nacht.

Und warum kannst du das nicht machen wenn du sowieso zu Hause bist?
Sicher ist so eine Situation sicher nicht einfach für dich, aber es ist keine Ausrede, gar nichts mehr zu machen!

Es gibt im Leben viele Momente, in denen was machen muss, was man nicht will. Wenn du willst, dass das Bett bezogen sein soll, dann mach es einfach selber.

du hast ihn zum abziehen gedrängt, nun kannst du die beziehen. Was ist denn das für ein Kindergarten?

Was ist das denn für ein Kindergarten? Du bist arbeitslos, bist zu Hause und machst so einen Affenzirkus, wegen Betten beziehen? Und was das Ganze mit knapp bei Kasse zu tun hat, erschließt sich mir auch nicht so ganz. Also geh hin und überzieh die Betten. Meine Güte, man kann sich auch selbst das Leben schwer machen!

Das ist und bleibt hier ein Kindergarten...wie kommen einige Menschen eigentlich durchs Leben?

0
@franz48

Na ganz einfach - auf Kosten anderer. Zwischenzeitlich glaube ich allerdigs auch, dass die FS ein Troll ist.

1

Kann es sein, dass du einfach nur faul bist?

Er fährt zu Arbeit, macht die Waschmaschine mit euren alten und wahrscheinlich nicht gut riechenden Wäsche, und  du willst, dass er es bezieht?

Ich würde dir so ein Einlauf verpassen, dass sich die Balken biegen.!

Vielleicht kann sie es auch nur nicht.....

0
@TrudiMeier

Vielleicht sollte man sie auch erziehen.. Oder sie soll mal erwachsen werden... Oder sie trollt hier rum, weil sie gerade in der Pubertät ist und ihre Lieblingspuppe mit Ken schon schlaffen ist...

2

Und was ist bitte das Problem das du das machst? Ihr könnt es ja zusammen machen, so machen wir das immer. 

Ein Trick wird es keinen geben außer du ziehst aus. 

Ich glaube er hat andere Probleme als dreckig Bettwäsche. Du solltest mal ruhig mit ihm reden.

Die anderen Probleme hat ER definitiv. Er hat eine schlampige, faule Freundin. Er sollte besser die Frau aus dem Haus schmeißen.

3

Sei nicht so gemein!!! Wie kommst du drauf über jemanden zu urteilen denn du nicht kennst?

0
@Lilo00

Ich urteile anhand der dargestellten Situation. Das ist sehr klar und eindeutig.

3

Äh, wenn du doch sowieso zuhause bist, warum kannst du das nicht selbst machen? Ist doch nichts dabei. :/

Ich meine, er hat sie doch schon abgezogen, also kannst Du sie doch auch  beziehen, oder?

Schließlich benutzt Du das Bett auch.

Wow.

Okay, Prinzeschen.

Du bist arbeitslos ... sprich du hast mehr als genügend Zeit den Haushalt zu machen.

Bewege deinen Hintern hoch und beteilige dich mal.

Ich bin zurzeit arbeitsunfähig... Und hindert mich das den Haushalt zu machen?

Nein!

Mein Freund arbeitet und ich mach den Haushalt.

Gut das Bett zu beziehen gehört ebenfalls nicht zu meinen Lieblings Aktivitäten.. Aber das dauert keine 5 Minuten.

Ich bin zum Beispiel seit 2 Stunden schon am bügeln.

Hab zwar auch nicht immer große Lust drauf, aber gemacht werden muss es trotzdem.

Also schwing deinen faulen Hintern hoch und mach den Haushalt.

Was möchtest Du wissen?