Wie kann ich meinen Freund dazu bringen (mehr) Gemüse zu essen?

...komplette Frage anzeigen

15 Antworten

Buttergemüse
Salat mit dressing
Tomate Mozarella Salat mit Balsamicodressing
Und gebackenes gemüse.
Lecker ist auch eine Spinatrolle oder spinatlasagne , oder eine gemüselasagne, Gemüsepfanne, reisgemüsepfanne mit Tomatensoße...
Gerne essen wir auch paniertes gemüse mit reis und etwas mayo

Weißt Du denn was er gerne essen würde, oder will er grundsätzlich alles probieren ?

Vielleicht liegt es ja nur an der Zubereitung. Ich habe zuhause immer alles in Wasser gekocht auf den Teller bekommen, es blieb also immer nur der Eigenschmack des Gemüses.

Die heutige Küche hat uns aber viele Segnungen beschert.

  • butterzartes Gemüse aus dem Dampfgarer
  • alle Gewürze diese Welt, auch in Kombination mit Butter oder Kräuterbutter
  • eigene Gemüsebrühe oder fertige aus dem Glas (Bio), deren Geschmack beim Kochen in das frische Gemüse einzieht
  • und vieles mehr

Ich bin kein perfekter Koch aber man bekommt alles schmackhaft, auch wenn man zu Beginn das Hirn etwas überlisten muß. Das Netz ist voll mit leckeren Rezepten dazu !

Meistens hilft es am besten, wenn derjenige die Speisen selber mit gekocht hat (ideal ist eine Kochparty mit Freunden ... macht auch tierisch Spaß, selbst wenn die Küche hinterher meist ein Schlachtfeld ist). Was man selber gekocht hat, das spricht einen wesentlich mehr an, als wenn man fertiges Essen vorgesetzt bekommt.

Eine andere Möglichkeit ist die Blindverkostung. Mach ein Spiel daraus und lass Deinen Freund (zusammen mit noch mehreren Personen) verschiedene Nahrungsmittel testen. Vielleicht stellt Dein Freund auf die Art und Weise fest, dass er einige Gemüsesorten doch mag, auch wenn er dachte, dass er sie nicht mag.

Man kann Obst und Gemüse auch super in beliebte Gerichte einbauen. So kann man z.B. sehr viel Gemüse in eine Bolognese-Sauce geben. Ist es klein genug geschnitten, merkt der Esser es gar nicht. Sehr gut dafür geeignet sind Gemüseaufläufe.

Bei meinem kleinen Neffen haben wir es immer so gemacht, das Gemüse zu pürieren und als Sauce anzubieten. Hat ihm super gut geschmeckt.

Ansonsten gilt immer das Motto ... das Auge isst mit. Je schöner ein Essen angerichtet ist, um so verlockender ist es, das Gericht auch zu probieren.

Bei Obst ist es am Einfachsten. Nimm alles Mögliche an Obst und püriere es klein. Dann vermischst Du etwas Quark, Schmand und wenig geschlagene Sahne, gibt ganz wenig Zucker dazu und gib es in eine Schüssel. Das Obstpürree oben drüber und fertig ist eine leckere und gesunde Nachspeise.

Es gilt immer die Devise ... mit einem guten Mixer bekommt man jeden Menschen dazu, Obst und Gemüse zu essen.  ;-)

Ich wünsche Dir viel Glück und Erfolg bei der Umgewöhnung der Essmanieren Deines Freundes

Sehr gute Antwort! Zu ergänzen wäre noch, dass auf Biogemüse zurückgegriffen werden sollte.

0
@Wasserexperte

Danke für das Lob ... freut mich.

... aber zu dem Hinweis "Bio": Das würde ich niemals ergänzen. Als Ehefrau eines Landwirts weiß ich nur zu gut, dass dieses Wort "Bio" die Verarsche des Jahrhunderts ist.

0

Gemüse und Salat wird auch von Fleischessern eher bevorzugt, wenn man es entsprechend anrichtet und mit leichten Soßen oder Beilagen serviert.

Pures Gemüse ist dahingehend eher unattraktiv.

Gemüse an sich ist schön, aber es sättigt nicht, also, mach Rohkostsalate und dazu gekochter Reis (mit etwas Sojasosse für den Geschmack), so bekommt er ein Vollwertiges essen, welches satt macht und gesund ist. 

Anstatt Reis kannst du ein anderes Getreide nehmen, auch Kartoffeln (nur gekocht oder gebacken), probiere auch Polenta aus

Du musst es nur appetitlich genug zubereiten. Falls er ein eingeschnappter ist, der gar kein Gemüse essen will, dann wird die Beziehung eh nicht so lange halten, weil er irgendwann dran verrecken wird ^^.

Nein, mal im ernst: Gemüse ist wichtig, versuche ihm das einfach zu sagen und wenn er nicht will, kannst du nicht viel tun, ausser sagen, dass du nicht extra ohne Gemüse kochst z. B.

Man sollte erst einmal den Fragetext richtig lesen, bevor man unqualifizierte Kommentare abgibt. Er will ja Gemüse essen, es schmeckt ihm nur nicht.

0

Lecker mit Fleisch kombinieren (ich hoffe nicht, dass du ihn auch zum Vegetarier erziehen willst, obwohl er es nicht will).

Also mit Hack gefüllte Paprika,  oder Zuchhini kochen.

Ein Gemüserisotto mit nem Steak.

Spargel auf Schinken, mit Kartoffeln....

...es gibt so viele Dinge, die sich kombinieren lassen und man das Gemüse wie "nebenher" mit isst.

Sei kreativ, dann mag er Gemüse automatisch und setze ihn nicht unter Druck, er weiß schon was ihm gut tut und wenn nicht, dann siehe oben.

ich hoffe nicht, dass du ihn auch zum Vegetarier erziehen willst, obwohl er es nicht will

Wieso "auch"? Ich bin kein Vegetarier.

Und er möchte Gemüse essen, es schmeckt ihm nur meist nicht. Vorallem nicht roh.

0
@HealthyEating

Nun denn, dann greife doch meine Idee auf, davon gibt es ja sicher noch 1.000 mehr. Gemüse und Fleischkombi, perfekt.

0

Meine Freundin hat mit ihrem Freund das gleiche Problem. Er isst keine Tomaten, keine Pilze und auch sonst kaum Gemüse. Aber er mag total gerne Lasagne und da kann dann auch viel Gemüse, sogar Tomate, drin sein. Vielleicht ist es bei deinem Freund ähnlich und er isst das Gemüse in Soßen, Suppen, Aufläufen oder Salaten mit.

Man sollte Menschen nicht zu irgendetwas missionieren. Ansonsten, versuch' es einfach damit, das Gemüse schmackhaft zuzubereiten.

Auch den Fragetext nicht gelesen!

0

Bei uns hat ein Smoothie Maker geholfen :) jetzt trinkt mein Partner fast jeden Tag eine Bananenmilch. Ansonsten isst er jetzt jedes Wochenende Spinat mit Kartoffelpuffer. In Soßen mache ich auch immer Erbsen und Karotten rein. Das ist Frage der elterlichen Erziehung, da kann man wenig dran rütteln. Das muss er schon selbst wollen :)

Indem man es frittiert, brät, einen Auflauf macht. Ob er es essen will, ist aber immer noch seine Sache.

Klar ist es das. Gezwungen werden soll niemand.

0

Das Gemüse mit Fleisch dekorieren.

Angefangen mit Paprika, die mit Hackfleisch und Pilzen gefüllt sind, bis hin zu einer Lasange mit vegetarischen Soja Hackfleischersatz. (Sehr heimtückisch und effektiv) xD


Misch es unter den Pudding ;-)

Mach ne rote Soße mit tomatenmark und lass Käse Milch oder sonstiges weg sondern nur Gewürze und Tomatenmark und das schmeckt echt sehr gut ein Freund isst auch nur is Gemüse anders mag er es nicht

Gar nicht, er kann für sich selbst entscheiden was er isst und was nicht.

Und inwiefern nimmt man ihn damit eine Entscheidung ab? Gar nicht. Er wird doch zu nichts gezwungen.

0

Was möchtest Du wissen?