wie kann ich meinen freund dazu bringen das er schluss macht?

13 Antworten

Wie lange bist du denn mit deinem Freund zusammen?

Warum kannst du nicht ihm ein vernünftiges Gespräch führen, dass du dich in der Beziehung nicht mehr wohlfühlst, das wäre wenigstens ehrlich, anstatt hier um Tipps zu bitten,

wie du es anstellst, dass ER mit dir Schluss macht und Du nicht den "Schwarzen Peter bekommst?

Das wäre nicht nur feige, weil du dich nicht getraust, sondern so vollzieht man keine Trennung.

Bei jeder Trennung ist immer einer verletzt, es sei denn, beide sehen ein, dass sie nicht auf Dauer zusammenpassen und man trennt sich im Guten.

So kann sich wenigstens nach der Trennung noch in die Augen schauen, wenn man sich begegnet.

Dann kann jeder den Partner, die Parterin finden, wo es passt.

Es gibt keine Trennung ohne verletzte Gefühle. Das gehört einfach dazu. Es muss sein.

Sei mutig und mach es. Und halte es aus, dass er traurig ist.

Hallo chaya3012👋

Nimm deinen Mut zusammen und mach Schluss, Wir werden im Leben verletzt, wir verletzten selbst du musst doch nicht mit dem Vorschlaghammer ausholen, aber darauf zu warten, bis dein Freund das macht, wozu du keine Lust hast oder nicht das Rückgrat ist, das ist feige unter uns gesagt, du wälzt die Verantwortung damit auf ihn ab, obwohl du es willst.

Anderenfalls bleibt dir nichts anderes übrig, als in der Beziehung zu verharren, wenn das nicht in Frage kommt für dich, denn Gedankenlesen können die Menschen nicht.

Wenn du ihm fremdgehst tut ihm das sicherlich mehr weh als wenn du einfach Schluss machst. Hab doch einfach den Mut und die Eier und sei so erwachsen etwas zu beenden.

Also am besten machst du wirklich selber Schluss. Dann hast du die Kontrolle über die Situation und kannst das so freundlich, wie ne Trennung halt möglich ist durchziehen. Verletzt sein wird er so oder so und darauf warten, dass er irgendwann dann mal Schluss macht ist doch auch keine Lösung

Was möchtest Du wissen?