Wie kann ich meinen Freund dazu bekommen, mehr Geld zu verdienen?

... komplette Frage anzeigen

30 Antworten

Nicht Dein Freund muss mehr verdienen, sondern Du solltest aufhören solche Fragen zu stellen, die Deinen Freund hinstellen, als wäre er nicht in der Lage, für sein Einkommen zu sorgen.

Ich betone sein Einkommen, denn es ist nicht Dein Ehemann und Du hast Gestern noch geschrieben, dass Du den Haushalt machst und viel im Internet bist. 

Was glaubst Du eigentlich wie viele Frauen das auch machen und trotzdem berufstätig sind. Sie lassen sich ihr Leben nicht durch den Partner finanzieren, sondern stehen mit beiden Beinen im Leben.

Du hingegen kümmerst Dich um die " kleine Wohnung" und den Hund und verlangst vom Freund, dass er Dir ein besseres Leben bietet.

Sag mal - geht`s noch?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Also je nachdem wo und wie man wohnt/ lebt ist dieses Bruttogehalt für 2 Personen noch okay.

Aber dadrum gehts ja jetzt nicht...

Also, du kannst eine andere Person nicht dazu kriegen "mehr Geld zu verdienen". Denn du hast ja keine Befugnis darüber das er jeden Monat mehr Geld durch seinen Arbeitgeber bekommt.

Er könnte natürlich versuchen eine Arbeit zu bekommen in der er monatlich deutlich mehr Geld verdient. Allerdings gibts da, je nach Region, Ausbildung und Arbeitsbereich, je nachdem ob Teilzeit oder Vollzeit, Unterschiede. Und manchmal ists sicherer einen sicheren Job zu haben, dafür ein paar Euro weniger zu verdienen - als einen befristeten/ unsicheren Job für den es ein paar Euro mehr gibt.

Angenommen er arbeitet Vollzeit, dann kann man nicht noch erwarten das er noch einen Zusatzjob ausübt in seiner Freizeit. irgendwann muss der Körper ja auch mal regenerieren.

Wie schauts bei dir persönlich aus? Okay, es gibt natürlich Lebenssituationen in denen man nicht arbeiten gehen kann (durch heimische Verpflichtungen oder krankheitsbedingt).

Je nachdem könntet ihr auch einfach versuchen mal einen monatlichen Kostenplan aufzustellen, um zu schauen wohin das ganze Geld überhaupt verschwindet. Manchmal tun sich da wirklich unerwartet geldfressende Löcher auf.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich glaube kaum, dass es Möglichkeiten gibt, dass er durch dich in seinem Job mehr Geld bekommt. Aber was du ganz sicher tun kannst .... du hast kein Einkommen. Warum suchst du nicht ebenfalls einen Job? Oder willst du ihm alles aufbürden, während du selbst keine Lust zum Arbeiten hast?

Ich schreibe das mal einfach so, weil ich die genaueren Umstände nicht kenne, deine Frage sich aber erst mal so anhört.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

2150.- € brutto sind eine Menge, so viel habe ich in meinem ganzen Leben noch nie verdient, trotz qualifizierter Ausbildung. Ich weiß nicht, wieviel das netto ausmacht, aber Hartz IV werdet ihr wohl damit nicht bekommen und wenn doch, dann wird es sehr wenig sein. Außerdem wirst du dann aufgefordert werden, Bewerbungen zu schreiben und angebotene Stellen anzunehmen. Ich möchte dich außerdem auf die Steuerprogression aufmerksam machen - je mehr dein Freund verdient, desto höher wird seine Steuer mit Steuerklasse I, und netto bleibt dann nicht viel übrig. Zahlt er eigentlich auch deine Sozialversicherung aus eigener Tasche? Dann glaube ich gern, dass bei euch das Geld knapp wird. Ihr könnt daran nur etwas ändern, indem ihr heiratet, denn dann kann er Steuerklasse III bekommen und dich familienversichern. Oder du suchst dir selbst einen sozialversicherungspflichtigen Job.

Dein Freund könnte zwar noch zusätzlich einen 450.- €-Job annehmen (der ist abgabenfrei), aber an seiner Stelle würde ich mich nicht kaputtschuften, damit  sich seine Freundin ein schönes Leben auf seine Kosten machen kann.


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von aribaole
12.11.2015, 15:22

Der arme Kerl, die Heiraten? Der wird doch seines Lebens nicht mehr froh.

1

Bitte...wo lebst Du? Das ist nichtmal so wenig Geld.Bedenke,das wir seit Jahrzehnten eine Kluft entwickeln,zwischen den Leitendengehältern und Tantiemen und dem gemeinen Volk.Du wirst also mal Zeitung tragen,und wenn Du einen Nebenjob machst,könnte das Dein Freund auch tun.Allerdings,Ihr könntet Euch auch einschränken.Das Neueste,oder überhaupt ein Smartphone,Markenklamotten muß man nicht kaufen, und mal was selber reparieren,nähen,gelle?Und der Umzug in eine günstigere Wohnung,ist das nicht überlegenswert?Euch steht niemals Hartz zu,nicht einmal Wohngeld,vermute ich.Beste Grüße.


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das kann ich keineswegs ernstnehmen, was du hier vom Stapel lässt! Sollte das jedoch eine ernstgemeinte Frage sein, würde ich dich, anstelle deines Freundes, vor die setzen; weil du ja wohl mehr Wert auf ein volles Portemonai, als auf einen ehrbaren Mann legst. Ich hoffe, dass sich dein Freund keineswegs kaputtschuftet, sondern irgendwann jemanden findet, die seiner würdig ist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Ellen9
10.11.2015, 15:25

Korrektur:

...vor die "Tür" setzen.

0

Wüsste nicht, wie du dafür sorgen könntest, dass dein Partner mehr verdient.

Warum suchst du dir nicht einen Job? Da gibt's doch noch anderes als in der Fabrik zu arbeiten oder im Supermarkt Regale einzuräumen. Und bevor man H4 beantragen muß, sollte man es vielleicht auch mal in Erwägung ziehen, mal eine Zeit etwas zu tun, was nicht so viel Spaß macht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Dann tu das doch, die genau Höhe kannst du hier ausrechnen:

http://www.forium.de/alg2/index/wieviel+hartz+4+steht+mir+zu+wenn+mein+mann+arbeitet.html

Wenn du nicht arbeitest, kannst du ihn natürlich dadurch unterstützen, das du dafür alle anderen Arbeiten im Haus machst. Einkaufen, Staubsaugen, Fenster und Klos putzen, Bügeln, Mahlzeiten machen usw.

Wenn er sich um solche Sachen nicht mehr kümmern muss, wird er auf Arbeit auch produktiver und will dann auch mal die ein oder andere Überstunde von sich aus machen.

Man sollte das aber nicht mit einer Erwartungshaltung verknüpfen die ihn unter Druck setzt. Du musst die Schürze dann auch mit Stolz tragen.



Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wofür denn Hartz4? Wie viele Personen leben in eurem Haushalt? Sehr viele Menschen verdienen nicht einmal € 2.150 brutto.

Dein Mann wird tun, was für ihn möglich ist. Vielleichst stellst du selbst zu hohe Ansprüche.

Bevor du deinen Mann in Stress versetzt, bemühe dich lieber selbst um einen Job. Andere Frauen arbeiten auch - auch dann, wenn sie Kinder haben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wie wäre es, wenn du erst mal dein Einkommen steigerst?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Auf deine Frage bezogen.

Wie wäre wenn sich dein Freund weiter qualifiziert. Ich kenne leider seinen Beruf nicht aber durch Weiterbildungen/Lehrgänge kann man sich besser stellen. Ebenfalls ist die Frage wie ist die Situation in der Firma. Arbeitet er dort schon lange. Hätte er Gründe warum er eine Gehaltserhöhung verdient? Gute Leistung/zufriedene Kunden die ihn im besonderen erwähnen. Erfolgreiche Projekte?

Ansonsten anderen AG suchen der mehr bereit ist zu zahlen.
Und wie alle anderen schon sagten wäre eine Einbringung deiner Seits Wünschenswert egal ob du zum Amt gehst dich beraten lassen. Oder einen 450€ Job annimmst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Claud18
11.11.2015, 15:29

Mit der Qualifizierung ist auch nicht unbedingt ein höheres Einkommen verbunden. Ich denke dabei an die vielen Honorarkräfte, die alle studiert haben und miserabel bezahlt werden, sich zudem noch selbst versichern müssen.

Und einen Arbeitgeber, der bereit ist, mehr zu zahlen, muss man erst einmal finden.

0
Kommentar von tabstabs
11.11.2015, 16:31

Hallo claud18,

Selbst verständlich ist das nicht direkt eigene Garantie. Aber trotz allem sind es Sachen die einen besser stellen als jemanden ohne Fortbildungen meinst du das nicht?

Und um ehrlich zu sein geht es hier ja um einen Lohn der wie ich finde am unteren Ende ist und somit relativ leicht nach oben gehen könnte.

Selbst bei meinem ersten Arbeitgeber nach der Ausbildung (Realschule und direkt Ausbildung zum Fachinformatiker) habe ich schon eine Ecke mehr angeboten bekommen.

So aber ich schweife ab. Sie fragte ja wie man es verbessern kann. Dazu habe ich Möglichkeiten keine Lösungen aufgezeigt.

Grüße :)

0
Kommentar von tabstabs
11.11.2015, 17:05

Hallo DaMenzel,

Ich empfinde dies nunmal als wenig ohne jemanden angreifen zu wollen. Ich könnte damit überhaupt nicht lange Haushalten. Bin auch sehr froh das ich dies nicht muss. Habe Respekt vor den Menschen die das schaffen.

Das sie sich einen Job suchen sollte bzw beim Amt beraten lassen sollte habe ich angesprochen.

Die Frage ist denke ist nicht arrogant sondern eher reine Provokation. Trotzdem habe ich versucht die Fragestellung des Fragestellers richtig zu beantworten damit die eventuelle Provokation ihre Wirkung verliert und falls es eine ehrlich gemeinte Frage war trotzdem eine halbwegs brauchbare Antwort bekommt.

0

Du kannst froh sein das ich nicht dein Freund bin,dann hättest du keine Zeit so eine sinnlose Frage zu stellen !

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Liebe Kattarina, was ist dein Beitrag zum mehr Geld-Einbringen..?

So wie diese Frage gestellt ist, frage ich mich schon, warum du kein Einkommen hast und nur dein Freund sich drehen soll, Geld heranzuschaffen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Indem Du jede angebotene Arbeit annimmst und ausführst. Dann kannst Du ihm ja mal zeigen, was ne Harke ist und Deine Abrechnung über 3000 EUR/Monat auf den Tisch legst. Das wäre für ihn mal eine Weihnachtsüberraschung!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wie könnte wiederum dein Freund dich dazu bringen, nicht mehr auf seine Kosten zu leben und selber einer Arbeit nachzugehen...?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von fluffiknuffi
11.11.2015, 12:19

Ich würd' mal vermuten, das wird schwer. >.<

1
Kommentar von aribaole
12.11.2015, 15:25

Der arme Kerl sollte ihr zeigen, wo der Maurer das Loch gelassen hat.

0

Für einfache Arbeitsleute sind 12,40€ doch schon guter Lohn . Bewegen sie sich doch zu einer Tätigkeit , statt zu jammern .

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

2150? Ist dir zuwenig?
Wenn er Spaß an seinem Job hat, lass ihn so weitermachen. Sieh lieber selber zu einen Job zu Bekommen. Würde meine Frau sowas sagen, dann könnte sie sich warm Anziehen!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wie kann man dich dazu bringen, Geld zu verdienen?

Am einfachsten ist, du redest erst mit ihm. Vielleicht bekommt er bei einem wechsel des Arbeitgebers auch eine Erhöhung.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von biddewas
10.11.2015, 11:14

Vielleicht macht ihm sein Job aber ja auch Spaß und er möchte gar keinen anderen? Soll sie selbst doch mal den Ars** hoch kriegen

7

Ich glaub meine Oma geht mit Elvis!!!! ich gehe mit 2150€ 2 Monate für Arbeiten. Ich würde dir zeigen wo der Maurer das Loch gelassen hat!!!  Du bist wohl eine von denen die ziemlich verwöhnt sind von Mama&Papa !!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich würde mal selbst arbeiten gehen. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?