Wie kann ich meinen Elterrn beweisen das ich genug Verantwortung für ein Pferd habe?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Wie kann ich meinen Elterrn beweisen das ich genug Verantwortung für ein Pferd habe?

das Problem ist - das kannst du einfach nicht. Du bist 14 Jahre - rein rechtlich kann das Pferd also nur deine Mutter oder deinem Vater gehören. Wenn etwas passiert (Pferd verletzt jmd etc) sind sie und nicht du dafür verantwortlich Sie sind es auch, die alle Kosten tragen - also wo trägst du bei einem eigenem Pferd in deinem Alter die Verantwortung? Weil du dich um es kümmerst? Tust du es nicht und das Pferd verwahrlost, dann sind auch deine Eltern dran und nicht du....

Das nächste Problem: Weißt du was du in 10 jahren machst? Da gehst du vielleicht schon arbeiten und musst dein Leben komplett alleine finanzieren. die Einstiegsgehälter sind aber meist nicht gerade hoch - woher weißt du jetzt das du dir da ein Pferd leisten kannst? Evt arbeitest du in dem Alter 40h. hast schon 1 Kind und bist dazu noch alleinerziehend - wie geht sich das zeitlich aus? Evt ändern sich auch die Interessen? ich wollte in deinem Alter auch unbedingt ein Pferd haben. Jetzt bin ich froh das ich mir nie eines gekauft habe. Wieso? ich reite immer noch gerne aber derzeit sehr unregelmmäßig- erst eine Fernbeziehung geführt (400km Entfernung), dann Wohnung gekauft und renoviert, jetzt Hochzeit, nach der Hochzeit wollen wir versuchen ein Kind zu haben = in meinem Leben geht es rund. mal hab iche twas mehr Zeit, mal etwas weniger. ich wüsste derzeit nicht wo ich regelmäßig jeden Tag ein Pferd bewegen könnte, in Hinblick wenn dann auch noch ein Baby da ist wird es zeitlich und finanziell noch enger. Ja es schaffen Leute das ganze unter dem einen Hut zu bekommen (und die haben meinen vollen Respekt dafür!)

Also akzeptiere einfach das Nein deiner Eltern und kaufe dir später selbst ein Pferd

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo,

nun am besten in dem du bei anderen Sachen auch Verantwortung übernimmst. Du könntest zB mit deinen Eltern absprechen, dass du bestimmte Aufgaben im Haushalt übernimmst. Schulaufgaben und Lernen kann man auch mit zur Verantwortung zählen.

Du kannst auch erstmal (wenn du das nicht schon hast) eine Reitbeteiligung für ein halbes Jahr oder so nehmen, und durch regelmäßiges Hinfahren zeigen, dass du dich kümmerst und wirkliches Interesse hast.

Verantwortung kannst du auch zeigen, indem du deine Aufgaben die du so im normalen leben hast, direkt und ohne zu meckern erledigst.

Außerdem kannst du ihnen noch (indirekt) zeigen, dass du sehr dich für Pferde interessierst, indem du zB dein theoretisches Wissen verbesserst und anstatt Fernsehen mal ein Buch über Pferde liest.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von dancefloor55
10.03.2014, 12:35

nun am besten in dem du bei anderen Sachen auch Verantwortung übernimmst. Du könntest zB mit deinen Eltern absprechen, dass du bestimmte Aufgaben im Haushalt übernimmst. Schulaufgaben und Lernen kann man auch mit zur Verantwortung zählen.

naja Schulaufgaben und Lernen sind sowieso Pflicht. das müsste sie auch machen ohne Pferd. Genauso gehört es im Normalfall auch dazu, dass man gewisse Aufgaben im Haushalt mit übernimmt. das hat wenig für mich mit Verantwortung übernehmen zu tun.

0

Vielleicht beteiligst du dich mehr im Haushalt machst verantwortungsvolle Minijobs oder so. Hast du schon ein Pflegepferd/Reitbeteiligung? Wenn nein frag sie ob du erstmal damit anfangen kannst

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Beweise ihnen, dass du das Pferd selbst finanziell unterhalten kannst. Monatlich rechne mit 300-400 Euro! - Und zeigen ihnen tolle Deutschnoten mit weniger Tippfehlern!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von FelixFoxx
10.03.2014, 06:22

mindestens 500€ kommt eher hin, schließlich kann es auch mal krank oder verletzt sein.

0

Sag Leuten, die Einfluss auf deine Eltern haben, sie sollen in gutem Sinne mit ihnen reden ;)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?