Wie kann ich meinen Eltern klarmachen, dass ich keine Ausbldung will?

...komplette Frage anzeigen

28 Antworten

YouTube Stars sind ein Modehype, wie gerade Pokemon Go.

Außerdem kannst Du nicht immer 15 sein ;)

Die YouTuber haben meist extremste Knebelverträge mit entsprechenden Agenturen. Dürfte Dir ja auch aufgefallen sein, dass viele sich von ihren ehemaligen Brötchengeber losgelöst haben.

Den wirklich Erfolgreichen der Branche stehen eine überaus große Zahl von Leuten gegenüber, die es nicht geschafft haben.

Außerdem, was spricht dagegen, nicht beides zu tun? D.h. die Chance auf eine Ausbildung und eine Youtube Karriere? So hast Du ein geregeltes Einkommen und Dir ist nach Feierabend oder am Wochenende nicht langweilig!

Das kann Dir jeder Berufstätige bestätigen, ein schönes Hobby ist viel Wert. Viele kommen von der Arbeit heim und hocken nur vor der Glotze.

Kennst du das Lied Erfolg ist kein Glück? Mach dir das mal klar, um Erfolgreich zu werden musst du hart arbeiten in egal welcher Form, das kommt nich einfach so.. Und dir ist auch klar das etwa 90% der Nutzer mit Adblock Videos schauen? Vertraue SocialBlade bitte nicht.

Ich muss deinen Eltern leider recht geben. YouTube ist nichts, worauf man sich verlassen kann. Maybe bekommst du 10K oder auch nur 5 etc. Es ist sehr unwahrscheinlich dass du mit YouTube leben kannst. Und man versient nicht soviel an Geld damit, wir du vllt denkst. 

LG

Ist das dein ernst? Du bist also alt genug um eine Ausbildung machen zu können und denkst ernsthaft daran direkt Youtuber zu werden? Wenn ja geh besser zur Schule als in die Ausbildung denn ich kann dir gar nicht sagen wie absurd ich das finde...

Erfolg muss man sich erarbeiten! Das heißt du musst deinen Eltern beweisen, dass du es als Youtuber wirklich schaffen kannst, ohne dich zeitgleich auf unbestimmte Dauer von Ihnen aushalten zu lassen. 

Bei dem Blödsinn den du von dir gibst macht eine Ausbildung vielleicht wirklich keinen Sinn, da du sie wahrscheinlich nicht schaffen würdest. Aber Keine Angst. Auch für ganz besondere Menschen wie dich gibt es einen Platz in der Gesellschaft :) deine Nachbarn freuen sich bestimmt wenn du bei ihnen schneeschipst. Kannst ja ein schneeschnip life hack Video mit nem schneeschip haul hochladen.

Mach dir selbst mal klar, dass die Ausbildung mehr Sinn macht die Chance für dich ein kommerziell erfolgreicher Youtuber zu werden läuft gegen Null.

Youtuber wird man nebenbei und aus Leidenschaft, nicht des Geldes wegen. Man hat so gut wie keine Chance mehr, davon leben zu können. Außerdem kann man das mit den "~10.000 pro Monat" überhaupt nicht pauschalisieren, das ist eine, an den Haaren herbeigezogene, Zahl. Youtube kommt nicht an und gibt dir Geld, nur weil du den 5 milliardsten Account erstellt hast, sondern selbst um nur ein paar Abos zu kriegen muss man teilweise hart dafür arbeiten. Spar dir den Schwachsinn mit "Youtuber werden anstatt Ausbildung" und lern was vernünftiges.

Wach auf, wir leben in der realität und nicht hinter einer fassade.
Wenn das aber dein grösster Wunsch ist, dann mache youtube gleichzeitig mit der ausbildung.

Dann hast Du doch jetzt sicherlich schon jeden Monat 3000,-- Euro verdient und die packst Du dann mal auf den Tisch. Wenn nicht, machst Du eine Ausbildung.

Sags ihnen einfach so. Sie sollten dann keinen Bock mehr haben, für Dich irgendwas zu bezahlen.

zunächst mal können nur die Großen Youtuber von ihrem Geld leben die anderen arbeiten nebenbei. 

Und 10.000€ ist wohl echt zu viel. Wie viele Abonnenten hast du den?

als Youtube verdient man so ~10.000 pro Monat

Is´klar. Und du bist einer davon, weil du den Durchblick hast.

Frage: Wie viele YouTuber kennst du denn, die soviel Geld verdienen? Wie viele YouTuber gibt es denn überhaupt und verdienen alle so viel?

Ich nehme an das du dich schön Glücklich schätzen kannst, wenn du 100€ im Monat bekommst. Und selbst an die glaube ich nicht.

Und nehmen wir an du könntest wirklich viel Geld mit YouTube verdienen. Mit welchen neuen Ideen willst du das erreichen? Und warum machst du das nicht schon längst, sondern erst später?

Deine Eltern haben schon recht und deine Vorstellung sind die Dinge, die wirklich sinnfrei sind.

Du dürftest so gesehen mehr Geld mit Straßenmusik verdienen als mit einer YouTube Karriere.

Hab vor Pokemon Go und Minecraft zu Lets Playen, dass kommt gut an ;)

0
@Palkia55

Wenn du das alles ernst meinst.. Hey Leute, heute zeige ich euch wie man Taubsie fangen kann . . . . fertig! Lasst ein Like und Abo da..

1
@Palkia55

Und weiter?

Pokemon wäre aktuell noch OK aber Minecraft ist doch schon längst out und vorbei.

Gegenfrage: Wieviel Videos, bzw. Kanäle gibt es die sich mit Pokemon beschäftigen? Wie viele Videos davon kennst du und welche sind genial oder einfach nur öde?

Wer sagt dir also, ob deine Videos genial werden? Klar, du findest das und deine Kumpel ev. auch. Aber was sagt der Rest der Welt dazu?

Was hast du für Ahnung von Bildschnitt, Sound, Dramaturgie, Mediengestallrtung und was weiß ich nicht noch alles? 

Schaffe dir m,it einer Ausbildung ein gesundes Standbein und eine Grundlage, um YouTube richtig verwenden zu können.

Ein YouTube Video als Tutorial hilft dir dabei nicht. Das sind Videos von Leuten, die auch nicht wissen wie es richtig geht.

Die Fachleute, pzw. Profis werden dir sicherlich nicht bei YouTube verraten wie es richtig funktioniert. Sie wären ja auch doof, wenn sie ihre Geschäftsgeheimnisse verraten würden. Immerhin wärst du ja Konkurrenz und würdest ihnen die Klicks wegnehmen. Denk mal darüber nach. :)

0
@Palkia55

Schade, ich dachte du hast mehr Grips in der Birne. So langsam zweifle ich immer mehr daran, das du es überhaupt schaffst eine fertiges Video auf YouTube hochzuladen. :)

0

In deiner gerade gelöschten Frage bist du 47 und deine Mutter ist verstorben

nachträglich mein Beileid

Du hast keine Ausbildung, du hast gefragt, ob sich jetzt noch eine Ausbildung lohnt, weil das Amt hat gesagt du sollst arbeiten, aber du hast noch nie gearbeitet.

Wie passt das zu dieser Frage, die länger her ist?

Oder schreiben hier zwei Leute auf einem Account?

Wenn Du jetzt schon 5.000 im Monat mit YT machst, solltest Du mit ihnen diskutieren, falls nicht: aufwachen!

Bei YouTube kann der Schuss auch nach hinten losgehen, nach besser deine Ausbildung, ist sinnvoller!

oh ja klar, du wirst voll der Star. Und das hält auch dein ganzes Leben lang an.

Man, komm mal wieder runter.

Im ernst? Werd erst mal so erfolgreich als YouTuber! Da hast du praktisch keine Chance! Sei doch vernünftig!

Garnicht
Wenn du jz schon nicht einigermaßen eine große community hast dann wirst du auch kein Erfolg haben und Youtuber kannst du auch nebenbei sein und dadrauf braucht man nicht stolz sein

Wieso ist dann nicht jeder Youtuber wenn es soviel Geld gibt?

Was machst du in 1-2 Jahren wenn der Hype vorbei ist? Lebst du dann von deinen fetten Ersparnissen?

Was möchtest Du wissen?