Wie kann ich meinen eigenen Honig durch Bienen gewinnen?

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Als Anfänger solltest Du Dich dem nächst gelegenen Imkerverein anschließen. Zum einen findet sich dort sicher ein erfahrener Imker, der Dich als "Pate" die erste Zeit mit Rat und Tat unterstützt, denn gerade als Anfänger macht man viele Fehler, die dafür sorgen, dass die Bienenvölker eingehen und Dich unnötig Geld kosten. Zum anderen gibt es immer wieder Förderprogramme für Jungimker, so dass die Möglichkeit besteht, in den Genuss von finanziellen Zuwendungen für die Erstausstattung zu kommen.  

Du brauchst dir dafür nicht extra ein Grundstück zu kaufen, ein Stellplatz für die Bienen findest du auch so. Ich empfehle dir mal mit deinem örtlichen Imkereiverband Kontakt aufzunehmen.

Erkundige Dich beim nächstgelegenen Imkerverein. Wenn Du wirklich Bienen halten willst, solltest Du diesem beitreten. Dadurch hast Du gleich die nötige Hilfe und ganz nebenbei noch die benötigte Haftpflichtversicherung.

Ja, ich habe diverse Bekannte, die Bienenvölker haben. Grundregel: Wende Dich an einen lokalen Imker. Das ist ganz wichtig, denn man muss viel über Bienen wissen. Und Du musst ein Bienenvolk bekommen.

Daher: Nichts geht ohne Kontakt zum Imker.


Eine Bekannte von mir imkert. Sie hat das bei einem Imker auf dem Hf gelernt, wo ihr Pferd steht.

Es gibt teils wohla uich so was wie Imkerkurse?

So was solltest Du unbedingt auch machen, Imkern ist mit umfangreichem Wissen verbunden. Ohne.. gehts schief.

"übrigen " Honig verschenkt oder verkauft meine Bekannte auch an Freunde (sie hat mir 1 Glas zum Geburtstag geschenkt.. seeehr lecker!)

Lies mal das Buch "Einfach Imkern" von Dr. Liebig. Wenn du dann immer noch Lust aufs imkern hast geh zu einem Imkervereinstreffen in deiner Nähe.

Was möchtest Du wissen?