Wie kann ich meinen Darm nach Antibiotikaeinnahme sanieren?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Der Joghurt funktioniert nur, wenn du vor der Einnahme des Antibiotikums fit warst, dein Darm nicht geschwächt ist und du Milchprodukte verträgst. Es gibt Mittel wie Lactobact, mit dem man die guten Bakterienkulturen im Darm unterstützen und aufbauen kann.

von selbst kann das zwar gehen, aber zum einen gibt es keine Garantie dafür zum anderen dauert es viel länger. Ich würde auch zu einem Bakterienkulturmittel raten, Joghurt - auch sog. probiotische - können vielleicht eine intakte Darmflora stärken, wiederherstellen bestimmt nicht.
Immer wieder schön, wie sicher manche ihre Antworten raushauen....

In einem Artikel wird dies besprochen:

Titel: Darmsanierung nach Antibiotika. Gesunde Darmflora nach Antibiotika.

Autor: Matejka, Rainer

Zeitschrift: ¬Der Naturarzt

Erscheinungsjahr: 2002

Band: 142

Heft: 2

Seite: 24

Mit Hefepräparaten wurden gute Erfolge erzielt. Da im Artikel konkrete Medikamente genannt werden, möchte ich Dir raten, diese Publikation z.B. über eine Bücherei in Deiner Nähe zu bestellen und es erst mit Deinem Arzt zu besprechen.

gib den guten bakterien etwas zu essen (z.b. sauerkraut roh), dann wird es schon.

Das geht von selbst. 3* täglich einen guten Joghurt, wenn Du willst.

Was möchtest Du wissen?