Wie kann ich meinen Computer vor Überspannung schützen,wenn die Steckdose nicht geerdet ist?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Eine einfache Steckerleiste mit überspannungsschutz wirds wohl kaum tun.

Genau die dürften unterbinden, das Geräte beschädigt werden.

Die Schaltzeiten dürften bei etwa 2 µs liegen und trennen die Verbraucher vom Netz und das funktioniert auch ohne "Erdung".

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die einzig sinnvolle Lösung ist eine USV. Ein "kleines" Modell sollte reichen.

Ein Kunde von mir hat auch immer Ärger mit seinen Elektrogeräten gehabt, da in der Nähe eine Betonfirma oder so ist. Immer wenn die deren Maschinen eingeschaltet (morgen) und ausgeschaltet (abends) haben, gab es auch Spitzen welche mit der Zeit den Fernseher, einige Netzteile etc. zerstört haben.

Seit er (überall) USV's im Einsatz hat, hat er keine defekte Hardware mehr.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich würde einen Trenntrafo empfehlen.
Zu einen spielt dann die Erdung der Steckdose keine Rolle mehr und der Trafo ist träge.
Das heißt er kann kurze, schnelle Spannungspitzen nicht an die Sekundärseite übertragen. Er "sitzt" die gewissermaßen aus.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

es gibt Steckdosenleisten mit Überspannungssutzschalter

die besorgen und zwischen Steckdose und Kabel des PC 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?