Wie kann ich meinen Bruder helfen?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

@ Hesse6262

Wie die anderen hier schon geschrieben haben, kannst du ihm nicht helfen. Er muss erst die Erkenntnis haben, dass er aufhören muss.

Suche dir mal Anlaufstellen für Spielsüchtige.

Anlaufstellen gibt es z.b. bei karikativen Einrichtungen und erkundige dich mal (erst mal nur für dich), wie du dich verhalten kannst, damit du ihn nicht noch unterstützt.

Du kannst ja auch mal mit deinem Arzt darüber sprechen, vielleicht kann der auch noch einige Ratschläge geben.

Suche dir mal Foren für Glückspiele, vielleicht kannst du da auch das eine oder andere für dich mitnehmen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo Hesse6262, da kann ich dir keine großen Hoffnungen machen. Suchtkranke einfach ohne professionelle Hilfe von ihrer Sucht abzubringen ist sehr schwierig. Er braucht einen guten Therapeuten. Im übrigen haben die anderen Recht, in erster Linie muss er das wirklich selber wollen.

Lg..

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo,

es ehrt Dich, das Du ihm helfen willst. Und Verständlich. Aber solange er selber nicht einsieht, das er ein Problem hat, solange kann ihm niemand helfen.

LG

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Seine Sucht kann nur der Süchtige selbst bekämpfen. Dazu muss er bereit sein und es auch wollen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Dein bruder braucht hilfe-er sollte einen arzt aufsuchen, der ihn dann überweist!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hi Hesse6262 Also:Ich weiß wovon du redest! Ich würde dir vorschlagen das du den gleichen Betrag sammelst,legst es aufm Küchentisch,du und dein Bruder setzt euch auch zusammen,und verbrennst die Kohle vor seine Augen!!!Und als Nachspeise lass in ein Rucksack voller Steine rumtragen!Du natürlich auch!Dann weißt du wie er sich fühlt und er wie du dich fühlst!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?