Wie kann ich meinen Bruder etwas "abhärten"?

... komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Das kommt meistens mit dem Alter.

Ich hab auf meiner Arbeitsstelle (Kiga) oft mitbekommen das die Kinder Einladungen verteilt haben und dann eines der eingeladenen Kinder vom Geburtstagskind gefragt wurde 'Kommst du zu meinem Geburtstag' und wenn dieses dann mit 'Nein' geantwortet hat kam entweder ein 'Warum?' Oder ein 'Dann komm ich zu dir halt auch nicht' und oft gab es auch eine ehrliche Erklärung a la 'Meine Mama sagt ich darf nicht kommen'

Kinder sind da oft furchtbar ehrlich. Es ist natürlich nicht schön das keiner gekommen ist, aber deinen Bruder beschäftigt das vielleicht gar nicht so sehr wie dich (?)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von B02232
23.07.2016, 19:49

Er hatte jz seinen Spaß, aber es war halt alles so schön vorbereitet usw. und das war das erste mal das er mit Freunden feierte. Deswegen glaube ich ist es eine schlechte Erfahrung...

0
Kommentar von Prettylilthing
23.07.2016, 20:08

Wenn er einen schönen Tag hatte dann ist es doch gut :)

Schlechte Erfahrungen muss man auch machen um Gute zu haben :) du kannst ihn ja nicht vor allem beschützen. Du hast dich ja gut um ihn gekümmert und das ist die Hauptsache!

0

Was möchtest Du wissen?