wie kann ich meinen oberlippenbart rasieren ohne pickel zu bekommen?

4 Antworten

Also, zunächst mal solltest du das Rasiergel wegwerfen. So eine Chemiepampe würde ich mir nicht ins Gesicht schmieren, schon gar nicht, wenn ich Hautprobleme habe. Und außerdem gilt bei der Rasur, v.a. mit Hobel und Messer: eine gute Vorbereitung, v.a. das Einseifen, ist mehr als die halbe Rasur!

Rasurtechnisch, auch bei guter Vorbereitung, ist ein zweiter Durchgang quer zum Strich angesagt, bevor es gegen die Wuchsrichtung geht. Sonst steht noch zu viel, also zu lange Stoppeln. Das rupft dann auch mit der Feather leicht, was zu Entzündungen der Haarwurzel und Entzündungen des Haarkanals nach sich ziehen kann.

Das gründliche "Abschrecken" des Gesichts mit kaltem Wasser nicht vergessen. Die Haut nur trocken tupfen, nicht reiben. Und nur mit einem frischen Tuch (es empfiehlt sich, für das Gesicht immer eine große Anzahl frisch gewaschener (gekochter) Gästetücher eines bekannten schwedischen Möbelhauses bereit liegen zu haben).

Ansonsten: Mitesser, wenn es denn welche sind, können allerdings nicht vom Rasieren kommen. Das hat was mit der Haut zu tun. Ursachen sind aber Rätselraten. Das müsste sich ein Hautarzt ansehen. Sollte er vielleicht auch, denn das kann der Beginn bzw. Vorstufe einer sich dann weiter entwickelnden Akne sein.

Hey👋 Versuch doch mal ein peeling davor oder danach zu benutzen um die abgestorbenen hautschüppchen zu entfernen und somit die eingewachsenen Haare zu verhindern. Und desinfiziere deinen Rasierer immer davor. Außerdem würde ich mal schauen wie deine Haut reagiert wenn du auf aftershave verzichtest bzw ein anderes benutzt, vielleicht irritiert es deine Haut zu sehr.

Ich bin ein Mädchen und kenn mich daher nicht mit der Bartrasur aus, hoffe ich konnte dir damit vlt trotzdem helfen. :)

aftershave (nivea men aftershave balsam)

Verwende statt dessen zukünftig alkoholhaltiges Rasierwasser; das desinfiziert.

Alex

Was möchtest Du wissen?