Wie kann ich meinem von Psoriasis befallenen Freund helfen&beistehen?

13 Antworten

Hallo,

vielleicht sollte er sich ´mal an die Spezialklinik Neukirchen-Rötz (Landkreis Cham/Bayern) wenden. Ich selbst war auch 3 Wochen dort. Da wird ohne Kortison behandelt; es gibt keine Milch, kein Kaffee und fast kein Schweinefleisch. Für diese Klinik braucht man lediglich eine Einweisung ins Krankenhaus, die nicht älter als 1 Woche sein darf.

Besuche doch ´mal die Home-Page der Klinik.

schuppenflechte ist ganz klar sehr ätzend. ich selbst litt seit dem 11. lebensjahr daran. allerdings hatte ich es nur auf dem kopf und ganz leicht an den knien. es ist eine stoffwechselkrankheit und kann bei psychischer belastung mehr zum ausbruch kommen. auch diese erfahrung habe ich gemacht. aber, ich muss dazu sagen das mein hautarzt mir betagalen verschrieben hat. es ist eine hochdosierte cortisoncreme die mir geholfen hat und ich habe tabletten gegen den juckreiz bekommen. durch psychische belastungen wird es immer schlimmer. auch dagegen habe ich etwas getan. klingt vielleicht jetzt blöd, aber ich habe von meiner psychaterin ein schlafmittel verschrieben bekommen, habe das 2 jahre bekommen und so dumm sich das auch anhört, seitdem ist meine schuppenflechte inaktiv. kein jucken, keine offenen stellen, einfach weg.

Ja ein Schlafmittel waere vermutlich nicht das schlechteste da er auch enorme Schlafprobleme hat...Aber er ist ziemlich skeptisch was soetwas angeht weil er die suchtgefahr nicht mag...

0
@BlackButterfly1

ja das stimmt. die suchtgefahr ist natürlich dabei. nun, ich habe 2 jahre zopiclon genommen. ich nehme seit einem jahr keine schlaftabletten mehr und es ist auch noch nicht wieder ausgebrochen und hoffe das es auch so bleibt. vielleicht sollte er mal das betagalen versuchen. aber er muss die hilfe auch annehmen. und das ist sein problem.

0
@Shadaya

okay und wie kamst du mit dem absetzen zurecht? Er hat eine hochdosierte Cortisoncreme aber ich weiss nicht ob es betagalen ist..

0
@BlackButterfly1

mit dem absetzen der tabletten meinst du? obwohl dieses zopiclon ein benzoählicher stoff ist, kam ich um einen entzug nicht drumherum. das ist der nachteil an den tabletten. ich will ihn aber auf keinen fall raten diese tabletten zu nehmen. es war nur meine erfahrung die ich damit gemacht habe. ärzte die ich frage sagten zu mir, das es unter umständen sein kann das es an den tabletten lag das die schuppenflechte inaktv geworden ist.

0

mit dem absetzen der tabletten?

0

Das ist sicherlich nicht einfach. Ich habe seit mehr als 25 Jahren Psoriasis und kann annähernd nachfühlen wie es deinem Freund geht. Manchmal wünschte ich mir meine Haut hätte einen Reißverschluss und ich sie einfach ausziehen könnte. Ich fühlte mich buchstäblich nicht wohl in meiner Haut und konnte nicht umgehen damit, was meine Umwelt zu spüren bekommen hat. Was hilft - Geduld und Liebe. Der "Betroffene" kommt mit sich selber nicht klar, nicht mit seinem Hautzustand, nicht damit, dass diese Krankheit sehr fordernd ist und fährt deshalb im Umgang mit seiner Umwelt und sich selber die Stacheln aus. Ich hatte auch Zeiten in denen ich einfach keine Lust hatte mich mit dieser Krankheit zu beschäftigen, zu cremen, zu pflegen auf 1000 Sachen zu achten. Psoriasis kann psychisch beeinflusst sein, auch Stress kann den Hautzustand triggern (verstärken). Aber wenn er nicht will, kannst du ihm nicht helfen. Er muss den Wunsch haben etwas zu verändern, sich in kompetente Behandlung zu begeben, sich sowohl dermatologisch als auch psychisch Hilfe zu holen und zuzulassen. Der Prozess kann sehr schmerzhaft sein (wie ich aus eigener Erfahrung sagen kann) aber es lohnt sich durch diese Hölle zu gehen. Hilfreiche Internetseiten sind psoriasis-netz.de und derma.de. Die beste Hautklinik in Deutschland zur effektiven Behandlung von Psoriasis ist, meiner Erfahrung nach, das St. Josef Hospital in Bochum. Internetseite klinikum-bochum.de. Ich selbst bin dort seit 12 Jahren immer wieder in stationärer Behandlung, auch wenn ich in München wohne, der Weg lohnt sich. Außerdem ist Bochum Deutschlands einzige Hautklinik die einen eigenen Psychologen für die Dermatologie hat und der ist echt super. Liebe Grüsse Ariadne

EXTREM STARKE SCHUPPENFLECHTE (Kopfhaut) -WAS TUN?

Hallo alle zusammen! Ich habe Neurodermitis. Ich habe es relativ gut in den Griff bekommen außer auf meiner Kopfhaut. Grade jetzt im Winter ist es immer am schlimmsten. Meine Kopfhaut juckt extrem und ich kann es einfach nicht unterlassen mich nicht zu kratzen. Deshalb blute ich auch oft und und es bilden sich krusten. Ich habe schon sehr viele Shampoos ausprobiert...Nichts hilft....Ich bin schon langsam am verzweifeln. Deswegen habe ich beschlossen, dass ich heute wieder in die Apotheke gehe und mir ein neues Shampoo besorge.

Letztens habe ich wieder mal eine Ölkur gemacht. Doch am nächsten oder Übernächsten Tag sah es schon wieder aus wie vorher.

Meine Fragen sind jetzt:

Welches Shamoo hilft und was kann ich dagegen tun?

Wovon kommt es? (Ernährung kann es nicht sein)

Ich würde mich total über hilfreiche Antworten freuen (bin nähmlich echt schon am wahnsinnig werden)

Danke im vorraus:)

Lg fruchtzwergiiii:)

...zur Frage

Darf ich Schuppenflechte mit Bimsstein entfernen.

Ich habe seit kurzem Schuppenflechte bekommen, warum jetzt erst (30jahre) weiß ich nicht es ist am schlimmsten an den ellenbogen. Habe alle möglichen cremes ausprobiert aber am besten komme ich klar wenn ich die haut mit Bimstein glatt rubbele und anschließend eine schrundensalbe (eigentlich für die Füße) auftrage. Das muss ich zwar alle paar wochen wiederholen aber man sieht es dann wenigstens nich so schlimm.

Meine Frage ist, schadet diese Behandlung der Haut auf dauer oder kan ich das so weiter machen?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?