Wie kann ich meinem Vater das Rauchen abgewöhnen?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Mein vater raucht auch und hatte auch richtig starken raucherhusten wir haben dann als familie mit ihm darüber gesprochen dass das so nich weitergehen kann.  Er hat dann auch für nen paar monate aufgehört und in der zeit war der husten auch fast weg. Aber er hat dann wieder angefabgen. Erst heimlcih aber als wir dann einmal bei ihm auf der arbeit angerufen haben hat der mitarbeiter gesagt dass der gerade rqucht. Dann war es wieder genau wie virher. Wir haben jetzt mit ihm ein kompromiss geschlossen: er darf nurnoch alle 2 stunden eine rauchen das is zwar immernoch viel aber schonmal weniger. Und dann erweitern wir das irgendwann noch ein bisschen und sagen dann alle 3 stunden weil dann isses leichter sich das abzugewöhnen als wenn man sagt du darfst ab jetzt nicht mehr rauchen. Weil dann wirds heimlich gemacht und dann bekommt mans nich mehr mit.
Hoffe konnte helfen:) und viel glück;)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Gar nicht. Das muss er selber wollen. Und je mehr Du ihn bedrängst, desto mehr wird er sich dagegen stemmen. Ist ja bei Dir wohl auch nicht anders, wenn Du wegen irgendwas bedrängt wirst?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du willst WAS?

Da lass mal die Finger davon.

Dein Vater kann trotz Rauchens alt werden oder aber auch jung bei einem Unfall sterben.

Meine Mutter hat ihr Leben lang geraucht. Erst, als sie damit aufhörte, ging es ihr schlecht.  Sie wurde 73 Jahre alt.

Und ich kenne jemanden (junger Mensch), der starb mit 22 an Lungenkrebs, obwohl er nie geraucht hat.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
DannyHeadscope 16.04.2016, 15:43

Was würdest du dazu sagen, das wenn mein Vater jetzt schon mit 40 Raucherhusten hat.. Würdest du dir keine Sorgen machen? 

Ich weiß einfach nicht mehr was ich sonst tun soll, als das..

0
beangato 16.04.2016, 15:46
@DannyHeadscope

Ich würde mir nicht wirklich Sorgen machen - es ist sein Leben. Versteh Dich aber trotzdem.

Lass ihn einfach machen.

1

Das Rauchen abgewöhnen muss im Kopf statt finden,sonst geht es nicht! Wenn Dein Vater also weiter rauchen möchte,wird Er das tun. Er wird nicht aufhören,nur weil Du das willst. das ist leider so,Rauchen ist eine Sucht und soo einfach,wie Du Dir das vorstellst,ist es leider nicht!Du kannst aber Deinem Vater mal sagen,das Du Dir Sorgen machst,um Ihn und Seine Gesundheit!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
DannyHeadscope 16.04.2016, 15:34

Dann kommt er mit dem Argument: " es gibt auch Raucher die alt geworden sind" Immer wenn er anfängt zu husten habe ich echt Angst,weil ich mir oft über solche Dinge Gedanken gemacht habe..

0
silberwind58 16.04.2016, 15:36
@DannyHeadscope

Da hat Er nicht unrecht! Und,es sind schon Menschen an Lungenkrebs gestorben,die nie geraucht haben!

0

du kannst ihm gar nichts abgewöhnen. 

die entscheidung aufzuhören, muss von ihm selbst kommen.

wenn du seine zigaretten wegwerfen würdest, würde das nur zu ärger führen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?