Wie kann ich meinem Sohn zum schlafen gehen überreden, 2 Jahre alt?

... komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Ich würde ihn über seinen Schlaf selbst bestimmen lassen und nicht die Uhrzeit.

Er weiß, wann er müde ist - schließlich ist es sein Körper.

Überreden bringt, außer Stress für euch beide" da gar nichts.
Hilf ihm einfach beim Einschlafen, wenn er Müdigkeitsanzeichen zeigt.

Ich meine, so haben es die Menschen sehr lange gemacht, bevor irgendeiner an Uhren und Uhrzeiten dachte.

Und "Zeit für sich haben" - für viele Eltern der Grund, Kindern ins Bett zu tun (schicken) die noch mutzmunter sind - ist ein Faktor für ätzende Machtkämpfe.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

In dem alter sind rituale wichtig.Denk dir ein einschlafritual aus, immer zur selben zeit. Eine gutenachtgeschichte, einschlaflieder, bestimmte lichtstimmung oder kuscheln usw. Am anfang wird er natürlich nicht sofort einschlafen. Aber mit der zeit wird er sich darauf einstellen und dann auch müde sein und schlafen. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Mit "überreden" kommst du da nicht weit :) 2jährige lassen nicht mit sich diskutieren! Geht es um den Mittagsschlaf? Vielleicht braucht er den nicht mehr? Geht es um den Nachtschlaf? Habt ihr ein Ritual? 

Ich lege mich immer neben ihn, bis er eingeschlafen ist. Das sind täglich meine 20 Minuten zum Runterkommen und es gibt nichts schöneres, als wenn dein Kind in deinen Armen einschläft. 

Müde sollte es halt sein!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Mehr bewegung an der Frischen Luft? Wie viel Schlaf hat er denn so? Vllt. kannst du ihn morgens ne halbe Stunde eher Wecken oder so, ansonsten würde ich ihn lassen  

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Eine schöne Gutenacht-Geschichte vorlesen und evtl. noch 5 min. daneben liegen bleiben :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Spiel mit ihm vor dem schlafen gehen das ihr eine Reise macht. Und am Ende ist das Bett das boot oder Schiff.
Erreichen muss sich aber hin legen um nicht entdeckt zu werden
Villt hilft das ja

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Graecula
14.08.2016, 16:00

na super. Damit er die Nacht in Angst, entdeckt zu werden, verbringt?

0
Kommentar von maddie93
14.08.2016, 16:01

natürlich nicht. Man soll es ja spielerisch machen ohne Angst zu machen

0

Zweijährige testen, du solltest konsequent sein!
Ein einziges Mal das Ritual machen (such dir was aus) und dann immer wieder ins Bett bringen ohne noch groß rumzutüddeln.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von kiniro
22.08.2016, 11:36

Herzlos und absolut nicht bedürfnisorientiert.

0

Was möchtest Du wissen?