Wie kann ich meinem Sohn das Pausenbrot schmackhaft machen?

...komplette Frage anzeigen

14 Antworten

Wenn mein Kind so undankbar wäre und auch keine Antwort gibt, was es auf sein Brot möchte, dann würde ich ihm gar nichts mitgeben. Sicherlich keine Schokolade stattdessen.

ich glaube ein käsebrot kommt besser an, wenn noch etwas gurke oder salat darauf ist. dann ist es wie ein kleines sandwich. aber ich denke jedes kind hat diese phase, wo es einfach nicht sein pausenbrot essen will. das geht wieder weg.

Du besorgst verschiedene Zutaten und dann soll er zusammenstellen,was er mag. Kompromisse- wenn er was Süßes möchte, muss er auch was Gesundes mitnehmen. Macht gemeinsam Aufstriche- Gemüse pürieren fetzt (=

Ich war früher als Kind auch so, bei mir hat es geholfen, wenn etwas mehr fleisch in der Brotdose war. Also z.B. Frikadellen, oder Wurst.

Frag ihn, was er gern haette, das keine Suessigkeit ist. ich frage meine Kinder jeden Morgen und sie sind relativ kreativ:

Pastrami, Huettenkaese, Gouda, Hummus, nur Butter, Frischkaese, Omelette... mit Tomaten bzw. Gurkenscheiben drauf.

Teigwaren sind eh ungesund, zusammen mit irgendwelchen Fetten und Süßkrams vor allem wirds noch schlimmer, weils gährt und Schnaps im Körper erzeugt.

Gib ihm lieber rohes, reifes Obst oder Gemüse mit und ein Quellwasser als Getränk.

Wenn er das nicht isst und sich dann in der Schule mit Giften wie Schokolade und co vollhaut, kannst du ihm nur durch Aufklärung helfen, selber ein Vorbild sein oder ihn eben in sein verderben gehen lassen, bis er dann bei zu viel Leiden und Krankheiten sich offen zeigt für den Weg der Natur und was da so vorgesehen ist. WIrd natürlich dann viele Jahrzehnte dauern, der Körper kann das lange wegstecken bzw. ausgleichen.

Ausgleichen heisst aber eben auch genau das. Die Waage geht von sehr gesund und die eine Seite ist weit oben, die anderen unten und dann pendelst sich das ein und irgendwann steht sie andersrum. Dann wird gesagt das Alter, Schicksal und bla.. es liegt aber an der ständigen Selbstvergiftung.

Trifft natürlich auch auf dich selbst zu, auf mich, auf deine Mama, auf alle Menschen...

Grüße

Tragosso 01.07.2014, 01:30

Als ob Obst und Gemüse satt machen würde...

1
HikoKuraiko 01.07.2014, 09:16
@Tragosso

Und wie satt Obst und Gemüse machen kann! Vor allem wenns Roh ist...

1
MemberUnknow 01.07.2014, 09:40
@HikoKuraiko

Nicht nur das, es macht fit und vital ohne Nachteile, solange man nicht zu viel isst, quer durcheinander oder auf Sachen im Darm oder Magen drauf.

Meistens wird das aber getan und dann wird die Schuld auf das Obst geschoben. Ich habe einen Blähbauch oder Durchfall usw. nach Obst.. Obst ist also schlecht...

In Wahrheit ist es natürlich das, was das Obst aufhält, die schweren toten Sachen, die alle Probleme erzeugen und alles zum gären und verwesen bringen...Und dann durch diese Gifte im Körper, diese ganzen Probleme und später die schweren chronischen Krankheiten und schlimmeres entstehen lassen...

Aber erzähl das mal jemanden durch von seinen Süchten nach dieser Totkost beherrscht ist...Der weist dich eher in die Klapse ein, als es mal 3 Monate anders zu machen.

Grüße

0
Tragosso 01.07.2014, 19:20
@HikoKuraiko

Außer Bananen und Datteln/Trockenobst fällt mir da keines ein, was satt macht. Gemüse schonmal gar nicht, absolut nicht im rohen Zustand, da würde ich dann nen Sack Karotten essen und hätte immernoch Hunger. Und ich esse durchaus nicht viel normalerweise.

0
MemberUnknow 01.07.2014, 23:07
@Tragosso

Das liegt aber nicht an der Rohkost, sondern an der durch Fehlkost und Stimulanzien hervorgerufene Verwirrung der Zellen und deren natürlichen Reaktionen.

Ich weis, es ist nicht zu erkennen, wenn man es selbst nicht kennt.

Ich war früher auch ebenso unersättlich. Je mehr ich aß, desto schlimmer wurde es. Ich konnte irgendwann gewaltige Mengen essen und paar Stunden später wieder was..

Je weniger ich aß, desto weniger brauchte ich auch und riesige Berge waren gar nicht mehr möglich.

Viel Essen macht dazu immer schwächer statt stärker und weniger essen macht einen stärker und gesünder, auch bei Rohkost so...vor allem in Verbindung mit Bewegung in der Sonne täglich mit genug Ruhe und Erholung. Mit viel Essen, will man sicher erst gar nicht bewegen und bei erhitzer Kost ist das ganze noch viel schlimmer..

Grüße

0

Frage ihn, was er statt Süßigkeiten gerne möchte! Biete ihm Abwechselung an! Also Vollkorn-produkte (Brötchen, Baguettes, Toast etc.) mit Wurst, Käse, Tomaten & Gurken etc. Joghurt, Milchprodukte etc. kommen hinzu. Dazu Cherrytomaten, Bananen, Äpfel etc. Auswahl gibt es genug! Biete ihm nur entsprechendes an!

mach ein Smiley draus, oder einen fisch und irgendwelche Tiere...oder einen Fußball...irgendwas was er cool findet ;)

Sein Pech, wenn er es nicht ist (nicht böse gemeint :D ). Ich selber habe schon in der Grundschule ein Pausenbrot abgelehnt. Ich weiß nicht aber irgendwie fide ich das dann immer nicht so "frisch". Ich habs bis jetzt auch überlebt ;) Dann ist er halt nachmittags daheim.

LeonaRay 01.07.2014, 08:42

Hast Recht. Ich war da ähnlich. Ich hab das "von zu Hause was mitbringen" überhaupt nicht cool gefunden, deshalb wollte ich das auch nicht gerne essen - außer wenn ich total hungrig war. Vielleicht hilft es ja das Brot in einer total lässigen Dose mit einer kleinen Überraschung - wie beim Maci - mitzugeben? Die Überraschung kann ein Sticker sein o.ä. Und das Brot selber sollte auch irgendwie cool aussehen - Vielleicht das Brot mit Lebensmittelfarbe behandeln? Keine Ahnung ob das geht... Aber das wär mal was Anderes und Neues und findet evtl. Anklang. Vielleicht hat das bunte Brot dann später die ganze Schule? Wär doch mal eine Idee!?

0

wickel es in Mc Donalds Papier ein

Zeig ihm Bilder von Magersüchtigen. Das passiert wenn man sein Pausenbrot nicht aufisst.

ein tag was du möchtest einmal nutella brot..

Frag ihn was er am meisten mag ?

resident955 30.06.2014, 21:49

wie wäre es wenn du es mit leberwurst bestreichst ^^ oder er hat tomaten, gurken, salat (oder was du dort in das brot reinpackst) nicht gern

dass mit den snickers und nutella, bloss nicht mitgeben xD

oder sag deinem sohn er soll sein brot selber machen und du achtest darauf dass er nichts süsses (snickers, nutella) einpackt/draufpackt, moment mal, ist er im kindergarten, unterstufe oder mittelstufe?

1

Was möchtest Du wissen?