Wie kann ich meinem Hund die Tabletten geben?

...komplette Frage anzeigen

24 Antworten

Deine Bemühungen verstören den Hund und machen ihn misstrauisch und erzeugen Angst.

Hunde können lernen Tabletten bewusst zu nehmen.

Nimm einen kleinen Espressotassenteller.

Streiche Kalbsleberwurst glatt darauf - ohne jede Tablette und lasse Deinen Hund die Kalbsleberwurst vom Telle abschlecken.

Das machst Du mehrfach, unvermittelt für den Hund den Tag über. Halte das Tellerchen anfangs in der Hand und ist er fast fertig lässt Du ihm das Tellchern komplett leer schlecken und stellst es vor ihm auf den Boden.

Wenn das gut klappt, drückst Du eine Tablette in etwas Leberwurst, streichst den Rest der Leberwurst auf das Tellerchen. Das Stückerl mit der Tablette zeigst Du ihm und sagst:

"Wenn Du das Feine magst, dann bekommst du die Leberwurst und gibst ihm die Tablette mit Leberwurstumhüllung und gleich sofort danach, wenn das Teil in seinem Maul verschwunden ist - hältst Du ihn das Tellerchen zum Ablecken hin.

Du wirst sehen das klappt! Und es wird immer wieder klappen und er wird Dir nicht mehr misstrauen.

Merke: Mit Zwang erreicht man bei Hunden gar nichts, sondern nur das Gegenteil und der Hund verliert das Vertrauen.

Frag den Tierarzt ob du die Tabletten zerkleinern darfst. Nicht alle Tabletten sind dazu geeignet.
Meine Hündin nimmt problemlos die Tabletten mit Futter ein. Aber sie ist ja auch gierig.

Für Hund und Katze drücke ich Medikamente in ein Stückchen Butter - hat noch nie eines meiner Tiere bemerkt, das da noch was anderes als Butter drin ist.

wenn er misstrauisch wird, würde ich ihm erst wieder ein paar normale Leckerlis geben

ich umwickel die meistens mit Hackfleisch oder Leberwurst, da kann man die Tablette auch zerkleinert/pulverisiert reingeben, dann wird es schwierig sie rauszupopeln

Wickle die Tablette in eine halbierte Käsescheibe ein, sofern dein Hund Käse mag. Sonst nimm ein anderes Leckerli, wo du aber immer noch die Tablette einwickeln kannst.

Hi, wenn er die Tablette auch bei Leberwurst oder ähnlichem "aussortiert" und wieder ausspuckt, dann zermahle sie ganz fein, und mixe sie mit was, was er total liebt. 

Dann muss es aber schnell gehen, bevor der Tablettengeschmack sich ausweitet. 

Ich hatte da auch mal so nen experten (Frettchen), der hat die Tabletten aus allem aussortiert, aber pulverisiert frisch und mit Vitaminpaste vermischt, hats geklappt 

Wenn du Zeit hast, also der Hund die Tabletten nicht zwingend heute oder morgen nehmen muss, kannst du mit ihm ein Spiel machen: Tablette hinlegen, warten. Hund bekommt immer ein Leckerli (sehr kleines Stück davon), wenn er dort hinschaut, den Kopf hinwendet, hingeht, schnuppert, sie berührt usw. bis er sie dann nimmt. Dann bekommt er ein besonders großes Leckerli. Klappt am besten mit Tieren, die das Training so kennen. Ich habe so einem Wellensittich nach 3 Tagen ein Medikament aus einer Spritze geben können, für das ich ihn sonst hätte fangen müssen, um es ihm zwangsweise zu geben. Der Tierarzt glaubte nicht, dass das möglich sei. 

Alternative: Leckerli geben, kleine, aber mehrere hintereinander (evtl. für kleine, einfache Übungen). in einem ist dann die Tablette. Wenn er das gerade kaut, sofort ein zweites, größeres Leckerli anbieten, dass er zusätzlich frisst. Vielleicht klappt das. Am besten die Situation herstellen, wenn er mindestens etwas, wenn nicht großen Hunger hat. Also ein paar Stunden nichts gefressen hat.

emoschlumpf666 17.08.2016, 10:55

da bringt man dem hund nur bei das das was man vor ihn legt ihm gehört. alles gar kein problem soweit aber schon mal dran gedacht das familien kinder haben die ihr zeug halt einfach liegen lassen? so wird schnell aus der schmusedecke eine angesabberte zerkaute decke

0
YarlungTsangpo 19.08.2016, 22:05
@emoschlumpf666

Unsinn. Wozu ist denn der Mensch in der Tierhaltung da? Richtig, zur Kontrolle und Beaufsichtigung - von Kindern und Hunden, etc.

0

Ich würde dir auch raten, die Tabletten zu zerkleinern und dann entweder in Leberwurst mischen, oder eben das Futter. Wenn es so ganz klein ist kann er es nicht aussortieren. 

Wir konnten unseren Hund damals immer überlisten, indem wir die Tablette mit Leberwurst ummantelt haben ;)

maddie93 17.08.2016, 09:02

Genau das dachte ich auch als erstes. Das hilft wahre Wunder

1

Mein hund braucht auch zwri tabletten pro tag steck sie einfach in ein löffel mit ftischkäse mein hund freutsich jeden tag auf seine tabletten

Zerdrücke die Tabletten und dann in ein Stück Leberwurst rein! Oder misch sie in sein Futter mit rein.... klappt dann schon! 

eine "ummantelung" hilft fast immer..also in einem stueck kaese, einem loeffel frischhkaese, in einer leberwurst verstecken...

zu not hilft nur die schon genannte extrem methode: tabellte hinten am gaumen durch die zaehne schieben, maul sanft(!) zuhalten und mit der anderen hand den kehlkopf streicheln, das loest einen schluckreflex aus.

Wie hier viele schon geschrieben haben, in Futter und bla. Meine mutter hat da auch noch ne andere Methode. Unser Hund merkt nämlich oft, dass in der Wurst was drin ist.
Die Tablette nehmen und tief ins Hundemaul stecken, den Mund zu halten und Kehlkopf leicht massieren. Dann bekommt der Hund nen Schluckreflex.. Meine ich. Schlagt mich, wenn ich falsch liege

YarlungTsangpo 19.08.2016, 22:05

Das funktioniert bei den wenigsten Hunden

0
kasiiiXD 20.08.2016, 20:05

achso, okey. Danke, für den Hinweis

0

Hey,

Wir haben früher  unserem Hund die Tablette in eine etwas stärker schmeckende  Wurst eingerollt.Aber bei 2 Stück  am Tag  müsste man sich überlegen ob er/sie nicht  zu dicke wird.

Hoffe ich  konnte dir helfen 

emoschlumpf666 17.08.2016, 10:52

man muss doch nicht gleich die ganze wurst geben hahahaha

1

Wenn die Tabletten klein sind, kannst du sie in ein Stück Fleischwurst stecken. Meistens schlucken sie das ja in einem runter, dann klappt das mit der Tablette.

Normalerweise klappts wenn man die in ein Stück Wurst, zb Leberwurst versenkt.

Zur Not in Rachen stecken. Maul auf Tablette rein und leckerlis hinterher.

Meine Hündin ist auch O ein Kandidat. Ich hab alles probiert und wenn es mit Glück einmal geklappt hat dann beim nächsten mal definitiv nicht mehr. Da hilft bur noch mit "gewalt" bei ihr. Ich nehme nutella, das klebt so schön. Tablette ins nutella, maul auf und in den rachen schieben. Weil des zeug so klebt kann sie es nicht mehr ausspucken und muss es irgendwann runter schlucken.
Alles andere geht nicht weil sie die Tablette sofort riecht.

Bei meinem Hund war die sicherste Methode, die Tablette in einem Stück feiner Leberwurst zu verstecken.

Das Stück mußte groß genug sein, um die Tablette darin zu verstecken, aber klein genug, daß er es mit einemmal runterschluckte ohne darauf rumzukauen.

Zerkleinern und in Leberwurst verpacken. So ein kleines Stück dass er es mit einem Haps runterbekommt. Und  auuuusgiebig loben

Trottingqueen 17.08.2016, 10:40

Also Leberwurst das klappt meistens- mach so Kügelchen aus Leberwurst - das erste Bällchen ohne Tablette und dann das mit Tablette und wieder eines ohne...

4

Was möchtest Du wissen?