Wie kann ich meinem Cousin sagen das ich kein Interesse an Religion habe ohne ihn zu verletzen?

13 Antworten

Mache ihm klar, dass Du bereits zu einem Glauben gefunden hast, mit dem Du glücklich bist und dass Du kein Interesse hast, zu seinem Glauben zu konvertieren. Wenn er das nicht akzeptieren kann, solltest Du ihm sagen, dass Du seinen Glauben so sehr respektiert, wie er Deinen, dass Du aber deshalb nicht unbedingt seinen Glauben teilen musst, denn immerhin ist er an Deinem offenbar ja auch nicht interessiert.

Du kannst gern versuchen das so zu umschreiben, dass Du seine Gefühle so wenig wie möglich verletzt, aber wenn er es nicht anders begreift, dann hilft es nur, wenn Du entsprechend deutlicher wirst - selbst wenn es sein muss, dass dadurch die Gefühle Deines Cousins in dieser Hinsicht verletzt werden, falls er es nicht anders versteht oder nicht anders verstehen will.

Respekt gegenüber andere Sichtweisen ist nun mal keine Einbahnstraße und er hat nicht das Recht, dass andere seine Religion mehr respektieren, als er die Religionen anderer respektiert. Wenn er das nicht akzeptiert, hat das nicht mit Empfindlichkeit, sondern nur mit Egoismus zu tun und so etwas sollte man keinesfalls fördern.

Hallo Eddcapet,

Jehovas Zeugen mögen manchmal vielleicht etwas hartnäckig erscheinen, doch handeln sie stets in guter Absicht. Sie respektieren natürlich den Glauben eines anderen und beenden ein Gespräch, wenn der Betreffende ihnen zu verstehen gibt, dass er keinen Wert auf weitere Informationen wünscht.

Wenn Du sagst, dass Dein Cousin es nur "alle paar Jahre" wieder einmal versucht, so zeigt das, dass er Dich mit seinem Glauben auf keinen Fall belästigen möchte. Aus seiner Sicht könnte es ja sein, dass Du Deine Meinung inzwischen geändert hast und seinem Glauben gegenüber etwas aufgeschlossener bist.

Wenn Du ihn nun wieder einmal abblitzen lassen möchtest, so wird er bestimmt nicht gekränkt sein; als Zeuge Jehovas ist er daran gewöhnt, abgelehnt zu werden. Du könntest ihm Deinen Wunsch höflich aber bestimmt mitteilen. Dann wird es sicher keine Probleme geben.

LG Philipp

Dein Cousin hat versucht, Dich und Deine Brüder zum Glauben Jehovas zu konvertieren??? Entschuldige bitte, das ist technisch überhaupt nicht möglich. Die Struktur der Zeugen Jehovas lässt diesen Vorgang überhaupt nicht zu.

Zeugen Jehovas können keinen Menschen zu einem anderen (ihrem) Glauben konvertieren. Das kann nur der betreffende Mensch selbst.

Das Problem, welches Du hast, ist kein Glaubensproblem. Es ist ein Kommunikationsproblem. Wenn Dir jemand wehtut, bittest Du ihn dann auf eine möglichst wenig kränkende Art, damit aufzuhören? Oder sagst Du ihm klipp und klar, wo die Grenzen sind?

Er tut mir ja nicht weh. lol

0

Was möchtest Du wissen?