Wie kann ich meinem Bruder helfen!? (Führerschein) - Betrug

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Ich hoffe nur das er einen schriftlichen Vertrag gemacht hat mit dem "Fahrlehrer". Er könnte nach einer Ratenzahlung fragen. Bitte alles genau festhalten. Auch sollte er um eine Kopie des Fahrlehrernachweises bitten. Bei finanziellem sollte man immer alles schriftlich festhalten. Wenn es zu keiner Einigung kommt sollte dein Bruder zur Polizei gehen. Es könnte sich um vorsätzliche Täuschung handeln. Von etwas anderem möchte ich nicht reden. Zudem ist er ja wohl die 900,-€ schon los. Für den Führerschein sollte dein Bruder mindestens 2000,-bis 2500 € veranschlagen.

Muss ja nu im Vertrag drinstehen, was wieviel kostet... Hat er mehr Fahrstunden gebraucht, muss er natürlich mehr zahlen.

Er hat nicht mehr gebraucht und auch nirgends durchgefallen. Und es waren eig 900 . Jetzt kommt er mit 1000 drauf.

0
@Schakaboom

Naja äußere dich doch mal zu meinem ersten Satz: Es muss doch vertraglich geregelt sein, welche Kosten anfallen.

0

teure Führerschein Firmen = Fahrschule ??? ein Privater ?? gibts WO ?? in Austria ? ein Billiger ?? = ein Privater Rentner der kein Fahrlehrer ist ??

Ich verstehe überhaupt nichts, geht es um den Kongo, Albanien, Afghanistan ???

Was möchtest Du wissen?