Wie kann ich meinem besten Freund helfen (schwul)?

7 Antworten

Was du ihm angeboten hast ist schon mal sehr gut, ebenso wie deine Unterstützung. wie die anderen vor mir schon gesagt haben, rede mit ihm. Ein offenes Ohr und Unterstützung bei seinen Problemen, vielleicht hast du ja eine Lösung die ihm nicht eingefallen ist? Auch wenn deine Vorschläge dann nichts bringen, wird er es schätzen, dass du dir Gedanken gemacht hast.

Bei ihm wird wohl gerade echt viel los sein, vor allem wenn er gerade in der outing Phase ist. Jungs sind da, meiner Erfahrung nach, immer etwas 'gestresster' als Frauen, da bei vielen Jungs und Männer Homosexualität tabu ist und Scherze darüber gemacht werden.

Also mach weiter so, sei seine Vertrauensperson, höre ihm zu, unterstütze ihn, egal was andere sagen, versuch dich irgendwie in seine Situation hineinzuversetzen und so zu helfen und dann wird alles wieder gut.

Ich wünsche dir viel Erfolg :)

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

Mmh. Schwierige Situation. Erstmal finde ich es sehr gut, dass du ihn unterstützt und für ihn da bist. Das hilft schon mal sehr.

Zum anderen wäre es interessant zu wissen, was genau ihn unglücklich macht. Will er selbst nicht, dass er homosexuell ist? Hat er einfach Angst, weil er nicht weiß, was das genau heißt? Hat er vor Ausgrenzung Angst oder gibt es Probleme in der Familie? Weil man muss erstmal die Gründe kennen, die man bekämpfen will. :-)

Uff, also naja du must halt reden das ers akzeptiert, ich kann dei freund nich deshalb kann ich dir da nich viel zu sagen. Ich hab auch geheult als ich realisiert hab das ich anders bin🤷‍♂️. Einfach für ihn da sein, ihn in den arm nehmen.

Sei ihm einfach ein guter Freund. Ich glaub das machst Du schon richtig. Hör ihm zu und sag ihm das Du zu ihm hältst egal was kommt.

Vielleicht ist er auch in einen Jungen verliebt und hat erkannt das er sich auch zum eigenen Geschlecht hingezogen fühlt und weiß nicht ob und wie er es dem Jungen sagen soll. Das muss erst verkraftet werden.

Mach ihm klar das schwul oder bi sein nichts böses ist sondern was ganz normales.

Viel Glück Euch Beiden!

Ich würde mich mit ihm mal richtig aussprechen das nimmt dann meist die läßt von den Leuten und sie fühlen sich nicht so eingeschränkt

Was möchtest Du wissen?