Wie kann ich meine Wohnung verkaufen?

...komplette Frage anzeigen

12 Antworten

Erst einmal musst du feststellen, wie viel deine Wohnung wert ist. Wenn du davon noch keine Vorstellung hast, dann stelle eine Suchanfrage auf Immobilienscout24.de ein, auf der du genau so eine Wohnung suchst, wie du sie anbietest (also ungefähr die gleiche Größe und Lage). Schau dir dann die Angebote an und vergleiche diejenigen Wohnungen, die eine ähnliche Ausstattung haben wie deine. (Wenn deine z.B. ein altes Bad hat, dann schau dir die Wohnungen mit altem Bad an. Wenn sie ein neues Bad hat, dann die mit neuem Bad.)

Beobachte so einige Monate lang den Markt. Dann hast du eine Vorstellung, welcher Preis machbar ist.

Natürlich kannst du die Wohnung auch selber verkaufen. Ich würde das aber einem Makler überlassen. Als Privatverkäufer macht man zu leicht Fehler.

Wie schon von meinen Vorrednern geschrieben kannst du das über diverse Internetportale selber machen oder an einen Makler übergeben. Je nachdem wie du Zeit und Erfahrung hast würde ich sagen ;)

würd das nem makler übergeben. die nehmen dann nur courtage vom neuen eigentümer. du hast dann mit besichtigungen, expose etc nichts am hut...

Hast Du sie selber mal gekauft (und kannst Dich somit an den Kaufpreis erinnern), oder hast Du sie z. B. geerbt? Denn wenn Du noch weißt, was Du selber dafür bezahlen musstest, hast Du einen Anhaltspunkt, was sie kosten soll, und dann kannst Du m. E. ruhig mit Zeitungsanzeigen anfangen.

Freunde von mir wollten das Haus der Schwiegereltern verkaufen. Die haben dafür extra eine kleine Homepage gebaut und auf ihr Auto hinten die URL (das http://www.irgendwas.de) geschrieben.

zur zeit ist flaute auf dem immobilienmarkt. ich würde jetzt keine wohnung verkaufen. mach ein expose, stelle alle vorzüge der wohnung dar, sowie die infrastruktur, mache bilder und beschreibe so gut wie möglich die umgebung. denk mal daran zurück als du die wohnung gekauft hast, was für dich der ausschlaggebende punkt war sie zu kaufen. gruss akademikus

Was ist bitte auf dem Immobilienmarkt? Flaute? Der Markt ist total abgegrast, zumindest dort, wo ich suche. Ich habe auf Immobilienscout24 einen Suchauftrag für München laufen, da bekomme ich nur unattraktive Wohnungen in Randlage oder mit irgendeinem Haken. In einer Kleinstadt in der Nähe sieht es noch schlechter aus. Da bekomme ich nur alle 1-2 Wochen überhaupt irgendein Angebot.

0

Ordentliche Fotos machen und im Internet auf verschiedenen Portalen einstellen. Oder Makler beauftragen - kostet allerdings.

Makler beauftragen kostet nichts. Haben selber vor zwei Jahren ratz-fatz ein Haus über den Makler verkauft. Lediglich der Käufer mußte eine Courtage zahlen. Für den Verkäufer - also für uns - war es kostenfrei.

0
@Kapstadt

Maklercourtage: Meistens zahlt der Verkäufer Das Gleiche gilt für den von Ihnen angerufenen Makler. Denn der Bundesgerichtshof (BGH) hat entschieden, dass ein Kaufinteressent, der sich bei einem Makler nach Angeboten aus seinem Bestand erkundigt, davon ausgehen darf, dass die Maklercourtage im Falle eines Verkaufs vom Verkäufer gezahlt wird.

Quelle: VNR Verlag für die deutsche Wirtschaft

0

Am besten, schnellsten und sichersten über einen Makler. Aber aufpassen, daß Du als Verkäufer keine Makler-Courtage bezahlen musst.

Entweder privat per Inserat in Zeitungen ect. oder geh zu einem Makler.

Meine Frau und ich wollten vor einigen Jahren auch eine Eigentumswohnung verkaufen. Wir haben Immobilienmakler kontaktiert, die sich damit auskennen, wie man Eigentumswohnungen verkaufen kann. http://www.wedding-immobilien.de/

Hi, falls Du deine Wohnung noch nicht verkauft hast. http://www.imlix.com ist ein auf Immobilien spezialisiertes kostenloses Portal. 16 große Bilder, Video, Straßenkarte und Luftbild sind gratis möglich. Eine Karten- und Umkreissuche ist auch dabei. Viel Erfolg :-)

Ich wuerde Dir eine Agentur empfehlen damit Du nicht ueber den Tisch gezogen werden kannst!

Gehört die Wohnung den Dir? Wenn ja, über einen Makler.

Was möchtest Du wissen?