Wie kann ich meine wohnung kündigen trotz 1 jahresvertrag?

10 Antworten

Nein, kündigen kannst du den Vertrag nicht, wenn ihr einen gegenseitigen Kündigungsverzicht vereinbart habt. Rede mit deinem Vermieter, wenn er einverstanden ist, dann könnte ihr einen Aufhebungsvertrag machen, Erkläre ihm deine Gründe, das Leben ändert sich und man kommt manchmal in eine Situation, die nicht vorhersehbar war.

Vielleicht kannst du dich mit dem Vermieter darauf einigen einen Nachmieter zu bringen.

Kündigen kannst du wann immer du möchtest..aber eben erst, wenn die Zeit gekommen ist.

Du solltest dich mit deinem Vermieter in Verbinudng setzen ob er dem zustimmt, daß er dich vorzeitig entläßt..soll ja auch noch kulante Vermieter geben!? Ein Versuch sollte es dir wert sein..vom Gesetz her hast du rechtlich keine handhabe.

1 jahresmietvertrag kündigen?

Hallo, ich habe meinen Mietvertrag für meine Wohnung am 1.3.18 unterschrieben und einen ein Jahresvertrag, sprich ich muss ein Jahr dein bleiben, aber jetzt kommt meine Frage muss ich dann nur bis zum 28.02.19 drin bleiben so das ich mit der rechtlichen 3 monatigen Kündigungsfrist im Dezember das Mietverhältnis kündige oder muss ich noch den kompletten März in der Wohnung bleiben und dann erst im Januar kündige.

Ich hoffe ihr habt’s verstanden und könnt mir weiterhelfen

Danke schon mal und liebe Grüße

...zur Frage

Kündigung des Mietvertrages zurückziehen?

Hallo, ich habe vor einigen Wochen meinen Mietvertrag gekündigt. Wegen einiger ungünstiger Ereignisse hat es sich jetzt so ergeben, dass es besser wäre die Wohnung zu behalten.

Kann ich meine Kündingung widerrufen und in der Wohnung bleiben sofern der Vermieter zustimmt?

Zweite Frage: Die Wohnung war bzw. ist relativ günstig im Vergleich zu ähnlichen Wohnung in der Nähe. Wie ich gehört habe will der Vermieter den Preis bei einer Neuvermietung deutlich erhöhen. Muss ich also auch mit einer Erhöhung rechnen sofern es möglich ist dort wohnen zu bleiben?

...zur Frage

Kündigung des Mietvertrages immer?

Hallo ich wohne seit dem 04.05.18 in herne. Mündlich sagte man mir ich müsse mindestens 1 Jahr drinne bleiben müssen, steht auch nicht im vertrag. Ich möchte nun kündigen da ich eine bessere Wohnung gefunden habe. Darf ich kündigen und wenn ja müsste ich dann noch für september, oktober und November bezahlen? Oder kann ich es nicht weil man nur an den ersten 3 Monate kündigen kann? ich bin ein bisschen verwirrt.

Foto ist beigefügt

...zur Frage

Wenn zwei in eine Wohnung ziehen und beide den mietvertrag unterschreiben...

und es besteht beispielsweise eine Mindestmietzeit von einem Jahr. Nun zieht aber ein Mieter vor Ablauf des Jahres aus. Wie sieht das aus? Muss er seinen Mietanteil weiter zaheln bis das jahr um ist? Und wenn es keine Mindestmietzeit gibt und einer der mieter zieht aus. Was muss er tun? Muss er dem Vermieter seinen Auszug mitteilen? denn kündigen kann er die wohnung ja nicht, da der andere drin bleibt. Muss er drei monate lang seinen Anteil zahlen oder nur so lange wie er da auch wohnt ?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?