Wie kann ich meine Wellensittiche dazubringen mir zu vertrauen?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Niemals anfassen oder versuchen sie zu greifen.. das ist ihre größte Angst. Und dann werden sie ihr Leben lang Angst vor Hände haben. Lass sie einfach erstmal beruhigen, weil sie sich jetzt an ein ganz anderes Umfeld und an euch gewöhnen müssen. Wenn sie sich beruhigen das kann Wochen dauern je nach Vogel. Dann lass sie mal raus. Im Zimmer fliegen. Wenn sie neben dir oder jemanden anderen landen dann ganz langsam mit den Finger nähern. Wenn sie Angst haben dann lass es lieber. Irgendwann gewöhnen sie sich an die Finger und dann lassen sie sich auch anfassen. Und Rede immer mit kleinen Wörtern zu ihnen. Z.B. erstmal den Namen immer oft sagen. Einer unserer Wellensittiche kann mega viel sprechen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von EinfachMomo2016
27.03.2016, 17:00

Ich kann sie leider nicht frei lassen,meine Eltern erlauben es nicht 😕

0
Kommentar von Tim774
27.03.2016, 17:50

Wellensittiche brauchen Freiflug. Am Tag mindestens 1 Stunde.

0

auf keinen fall in den käfig greifen - tiere brauchen einen sicheren rückzugsort, sonst bist du immer ein angreifer

vertrauen geht bei diesen tieren über den magen - das mit dem futter ist schon richtig - fang aber damit an, das leckerchen in deiner nähe zu haben - und geh nicht auf sie zu, laß sie auf dich zugehen

dann achte am anfang noch auf die höhe - sittiche sind als fluchttiere auf einen freien weg nach oben angewiesen - wenn du über ihnen stehst, bist du eine bedrohung

leg also etwas interessantes für sie auf einen tisch und setz dich so daneben, daß nur dein kopf über der tischplatte ist

viel spaß


nachtrag: sittiche sind verspielt - sorg für äste von Obstbäumen - das lockt sie so wie essen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von EinfachMomo2016
27.03.2016, 16:59

Frei lassen kann ich sie auch irgendwie nicht,sie sind im Wohnzimmer und meine Eltern würden was dagegen haben wenn sie im Wohnzimmer frei rumfliegen 😕

0

also... du brauchst viel geduld. Leg dir bspw etwas Korn (Futter) auf die Innenhandfläche und nähere dich deinem Vogel (/ bzw Vögeln) an. (Lege das Futter im Käfig aus dem Käfig,sodass das das einzige Futter ist) Mache das öfters (so hab ich meinen einen Vogel ein bisschen zahm bekommen)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von EinfachMomo2016
27.03.2016, 16:31

mhh klingt gut,könnt ich auch etwas vom tiergeschäft holen womit die Vögel spielen können,also meine Sitzen einfach nur rum und sehen traurig aus 😕

0
Kommentar von bananentraum99
28.03.2016, 23:50

Ach ja, und lass sie frei fliegen,die brauchen das .. sind ja schließlich Vögel, meine fliegen beispielsweise ununterbrochen rum :D Immer wenn sie Lust haben, sperr deine Vögel auf keinen Fall ein. Die finden nach 'ner Weile auch wieder zurück :) :D

0

Besorge dir Grünzeug (Petersilie, Vogelmiere, Salat). Davon kleine Stücken an den Käfig halten (still warten, dauert). Aber sie kommen und sind ganz gierig danach. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?