Wie kann ich meine Wasserleitungen abdichten?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Also ich würde immer auf Nummer sicher gehen und einen Handwerker zu rat ziehen oder beauftragen. Du wärst nicht der erste der sich in die Nässeln setzt. hier ein passender Artikel zu deoner Frage. http://www.sanitaer.org/wasserleitung-abdichten-2013485

Ich hoffe ich konnte dir weiterhelfen.

wenn es sich um eine Mietwohnung handelt dann muss das der Vermieter reparieren (lassen), wenn es dein eigenes Haus ist dann am besten die Leitungen wechseln (lassen) mit abdichten kommst du nicht weit das ist evtl eine Notlösung aber nicht für immer irgendwann wird das doch getauscht werden müssen

Profi, auf jeden Fall!

Falls du zur Miete wohnst, muss der Vermieter das veranlassen und zahlen

Um welche Leitungen geht es denn genau? Gehts eher um den Duschschschlauch oder die Hauptwasserleitung?

Hallo,

wenn Du zur Miete wohnst, muß - glaub ich - Dein vermieter für eine Sanierung der Leitungen sorgen.

Selbst abdichten würde ich persönlich nur im Notfall. Ansonsten, immer den Fachmann rufen, sonst ist der Schaden womöglich am Ende noch größer. Ich weiß auch nicht, ob Deine Versicherung zahlt, wenn z.B. bei einem Wasserschaden sich herausstellt, dass Du an den Rohren herumgeflickt hast.

Was heißt das? Tropfen oder nässen die?

LonoMisa 22.01.2013, 23:04

Keine Antwort ist auch eine Antwort!

0

Was möchtest Du wissen?