Wie kann ich meine türkische Staatsbürgerschaft ablegen und was muss ich beachten?

... komplette Frage anzeigen

1 Antwort

das Gesetz ist noch keine 18zehn J. alt, deswegen frage lieber noch mal genau nach.. wie das bei Dir aussieht, nicht das Du auf einmal Probleme hast. Deswegen hier nochmal das Optionsmodell

Wer die deutsche Staatsangehörigkeit nach dem Geburtsortsprinzip oder durch Einbürgerung nach der Übergangsregelung erhalten hat, muss mit Beginn der Volljährigkeit, spätestens jedoch bis zur Vollendung des 23. Lebensjahres erklären, ob sie bzw. er die deutsche oder eine andere Staatsangehörigkeit behalten will („Optionspflicht“).

Die Optionspflicht gilt nur für Kinder, deren beide Eltern nicht die deutsche Staatsangehörigkeit haben, die aber mit der Geburt nach dem Geburtsortprinzip Deutsche geworden sind, wenn sie mit der Geburt gleichzeitig die ausländische Staatsangehörigkeit der Eltern erworben haben.

Die Optionspflicht gilt nicht für Kinder, die nach dem Abstammungsprinzip mit der Geburt mehrere Staatsangehörigkeiten erworben haben, weil ihre Eltern unterschiedliche (die deutsche und eine oder mehrere ausländische) Staatsangehörigkeiten hatten.

Gehört das Kind zu der Gruppe der Kinder mit Optionspflicht, geschieht Folgendes, wenn es volljährig wird:

Die Behörden weisen das Kind darauf hin, dass es sich nach dem Optionsmodell zu seiner Staatsangehörigkeit erklären muss und erläutern das gesamte Verfahren. Das Kind kann sich entscheiden, die ausländische Staatsangehörigkeit zu behalten. Die deutsche verliert es dann aber.

Auch wenn das Kind bis spätestens zur Vollendung des 23. Lebensjahrs keine Erklärung abgegeben hat, verliert es die deutsche Staatsangehörigkeit. Will das Kind die deutsche Staatsangehörigkeit behalten, muss es grundsätzlich bis zum 23. Lebensjahr nachweisen, dass die andere Staatsangehörigkeit nicht mehr besteht. Hierbei kann es Ausnahmen geben.

Vielleicht ist es nach dem Recht des anderen Staates gar nicht möglich, die Staatsangehörigkeit aufzugeben. Vielleicht gibt es auch bestimmte Umstände, die es nicht zumutbar machen, die andere Nationalität aufzugeben (z.B. sehr hohe Kosten).

oder liegt das bei Dir vor?...

Übergangsregelung Für Kinder, die am 1. Januar 2000 noch nicht 10 Jahre alt waren, galt für eine Übergangsfrist ein besonderer Einbürgerungsanspruch nach dem. Ein Antrag musste jedoch bis zum 31. Dezember 2000 gestellt worden sein. Für Kinder, deren Eltern diesen Antrag gestellt haben, gilt in der Regel ebenfalls das Geburtsortprinzip. Für später gestellte Anträge gelten die ganz normalen Voraussetzungen für eine Einbürgerung. alle Info's hier sind von den Seiten der Bunndesregierung .............................................................................................................................................................

Der Sohn einer Freundin hat im Türkisches Konsulat Hannover die türkische Staatsbürgerschaft abgegeben , seine Mutter hatte vorher telephonisch einen Termin ausgemacht , ist auch mit hingefahren und die haben alles gut überstanden :) leider sind die gard' im Urlaub,würde die sonst nach Details fragen.

Alles Gute Dir m.l.G. ;)h

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

ArabBoy41 01.09.2013, 20:57

Danke für deine Mühe und die ausführliche Antwort. Hat mich schon mal etwas weitergebracht. Ich werde mal mit den telefonieren und mich informieren.

0
himako333 02.09.2013, 09:35
@ArabBoy41

Gern ;) wünsche Dir eine problemlose Einbürgerung .. m.l.G. ;)

0

Was möchtest Du wissen?