Wie kann ich meine Tage um eine Woche verschieben bei Pilleneinnahme?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Die Blutung während der Pillenpause ist keine Periode. Die Abbruchblutung ist künstlich und hat mit der natürlichen Periode (durch den Eisprung erzeugt) rein gar nichts zu tun.

Das ist nicht möglich da die Pille (nicht aber die Minipille) den Eisprung ja ohnehin unterdrückt.

Die Abbruchblutung kann also auch während einer Schwangerschaft einsetzen. Zumindest in den ersten paar Monaten. Sie kann zudem jederzeit Ausbleiben, länger/kürzer auftreten usw... All das sagt rein gar nichts aus!

Wie kann ich meine Tage um eine Woche verschieben?

Nehme die Pille einfach durch. Hierzu nimmst du einfach nach Ende eines Blisters direkt den nächsten. Du lässt die Pause somit aus.


Zwischen- und Schmierblutungen können hier aber nicht ausgeschlossen werden. Es kann also trotzdem zu Blutungen kommen. Das sind Nebenwirkungen der Pille.

Der Langzeitzyklus (Pille durchnehmen) ist aber trotz alledem nicht ungesünder oder schädlicher als es die Einnahme der Pille nicht ohnehin schon ist.

Ich hoffe ich konnte dir weiterhelfen.

Lg

HelpfulMasked

P.S.: Die Pause darf nie verlängert werden!!! (s. Kommentar von dir) das führt zu Schutzverlust - auch rückwirkend!

Kommentar von MelissaHosemann
23.05.2016, 13:10

Vielen Dank für deine ausführliche Erklärung, wirklich super! Danke

0

Wenn du die Blutung um eine Woche veschieben willst, nimmst du 7 Pillen mehr. Wenn du sie um 10 Tage verschieben willst, nimmst du 10 Pillen mehr. Wenn du sie 3 Tage früher haben willst, nimmst du 3 Pillen weniger und gehst also 3 Tage früher in die Pause.

An deiner Stelle würde ich einfach die Pause jetzt machen und die Blutung hinter dich bringen, dann riskierst du keine Schmierblutungen - die können manchmal auftreten, wenn man die Pille durchnimmt.

Es steht nirgendwo geschrieben, dass du nur entweder 3 Wochen oder 6 Wochen die Pille nehmen darfst.

Du kannst jederzeit geschützt in die Pause gehen, wenn du 14 oder mehr Pillen genommen hast - egal ob nach 15 Tagen, nach 21, nach 24, nach 63 oder nach 120 Tagen. Du bist absolut flexibel.

Der Einnahmerhythmus 21/7 ist eine reine Konvention. Das hat man vor fast 60 Jahren so festgelegt, weil man dachte, Frauen wollen alle 4 Wochen bluten.

Wichtig ist nur, dass du die Pause - egal wann du sie machst - neimals länger machst als 7 Tage. Kürzer  ist OK. 4 Tage Pause reichen völlig, um einmal abbluten zu lassen.

Kommentar von MelissaHosemann
23.05.2016, 15:58

Also sollte ich einfach ab heute 7 Tage Pause machen?

0

Wie schon geschrieben - einfach den nächsten Blister anhängen.

Wenn Du eine "normale" Kombipille nimmst, kannst Du quasi jederzeit beliebig die Pause einlegen - vorausgesetzt, Du hast die 14 Pillen vorher fehlerfrei genommen. Das bedeutet, wenn Du nicht magst, musst Du den zweiten Blister nicht zwingend durchnehmen - vor allem nicht, falls Du Zwischenblutungen bekommen solltest. Dann solltest Du die Pause (max. 7 Tage, NIE länger) einlegen, um Deiner Gebärmutter die Möglichkeit zu geben, die aufgebaute Schleimhaut auch wieder loszuwerden.

Falls keine Zwischenblutungen auftreten, kannst Du theoretisch auch komplett auf die Pausen verzichten, da sie im Grunde überflüssig sind.

Alles Gute und schönen Urlaub!

fang direkt mit einem neuen blister an ohne pause zu machen. dann sollte die abbruchblutung ausbleiben.

Kommentar von MelissaHosemann
23.05.2016, 09:50

und den Blister nehme ich dann ganz normal durch und wenn dieser aufgebraucht ist, mache ich eine Woche lang Pause oder?

0

Beginne einfach den nächsten Blister direkt am nächsten Tag, also am Dienstag. Den solltest du dann allerdings auch komplett durchnehmen, d.h 3 Wochen.

Kommentar von MelissaHosemann
23.05.2016, 09:51

Und dann zwei Wochen Pause?

0

Ich würde die Pille durchnehmen, dann entfällt die Blutung.

Was möchtest Du wissen?