wie kann ich meine Rose überwintern?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Einen Rosenstrauch kann man in mitteleuropäischen Gefilden problemlos draußen lassen. Allerdings darf man dann nicht vergessen, ab und zu zu gießen. Rosen vertrocknen eher als dass sie erfrieren.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

in diesem Wurzelgefängnis(Rosen wollen gerne tief wurzeln) leiden sie, wenn die Temperaturen fallen. also musst du sie schützen mit guter Isolierung gegen den Frost .... dicht gepacktes Stroh mit Vlies ... und achte darauf, das der Topf nicht austrocknet ... auch im Winter giessen!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Bringe sie zum Überwintern  in die naheliegende Gärtnerei.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn es nicht sehr kalt wird - wie im letzten Winter - genügt es, wenn du die Veredelungsstelle mit etwas Erde anhäufelst und mit Reisigzweigen (Tannengrün) abdeckst. Zusätzlich könntest du um den Kasten Jute oder Filz oder auch Noppenfolie binden, damit der Wurzelbereich geschützt ist. Die Rose kannst du jetzt schon etwas zurückschneiden und im Frühjahr den richtigen Schnitt machen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Schütze sie etwas mit Tannenzweigen oder hol Dir im Baumarkt nen Jutesack zum einpacken wenn es zu kalt wird. Mach ich auch immer.

LG Shiraz 3

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?