Wie kann ich meine Rechtschreibung/Deutsch Note verbessern?

... komplette Frage anzeigen

9 Antworten

Das blöde ist halt, in den höheren Klassen macht man so etwas in Deutsch fast gar nicht mehr. Theoretisch hätte man den ganzen Deutschunterricht zusammenraffen können und in 2 bis 3 Jahren durchziehen. Die Masse in dem Fach ist einfach nur Textinterpretation und das wenigste ist Lernen. Und leider wird das in den höheren Klassenstufen immer mehr. Aber du solltest einfach in deiner Freizeit selber das tun, was man in den früheren Jahrgangsstufen gemacht hat, wo man noch intensiv die Rechtschreibung geübt hat. Am besten mit einer Hilfsperson. Du ja jemanden bitten, daß er sich regelmäßig einen Text raussucht und ihr einfach ein Diktakt übt. Also er diktiert, du schreibst, er korrigiert. Und wichtig, mach auch eine Berichtigung, wenn er Fehler findet. Nur so prägt sich die richtige Schreibweise ein. Oder schreib selber viele Texte und gib die anderen zum Korrekturlesen, die sollen dir auch Fehler aufzeigen. Und zur Not schreibst du einfach irgendwelche Texte ab. Allein, weil du sie dann mit dem Auge siehst, verarbeitest und selber wieder so mit der eigenen Hand zu Papier bringst, wie du es siehst, festigt sich das auch. Bei diesen Übungen ist es auch nicht verkehrt, wenn man nach ein paar Tagen dieselben Texte noch einmal vornimmt, damit man sich merkt, wo man letztes mal Fehler gemacht hat und es dann richtig schreibt. Und unabhängig von diesen Übungen mußt du natürlich einfach ein paar Rechtschreibregeln auswendig lernen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

War früher auch schwach in Rechtschreibung, aber dann habe ich angefangen Bücher zulassen. Seitdem ist meine Rechtschreibung sowie Schreibstil viel besser geworden. Aber es reicht nicht ein Buch zulassen, da musst du schon Tag und Nacht sitzen und lesen ( meine Erfahrung). 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Banatic
23.08.2016, 09:21

Danke ^^

1

Es gibt Rechtschreibtrainingsprogramme - schau mal in einer Buchhandlung vorbei!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Banatic
23.08.2016, 09:24

Werde ich machen Danke! :D

0

Lesen...und zwar keine Foren, denn hier schreibt ja doch jeder, wie er es für Richtig hält, sondern Bücher und Fachzeitschriften.
Vielleicht schreibst du selbst mal zu einem Thema, das dich interessiert einen Aufsatz und lässt jemanden rüber schauen, der sich wirklich gut mit der Rechtschreibung auskennt und dir Tipps geben kann.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Banatic
23.08.2016, 09:25

Sind im Text den ich geschrieben habe viele Fehler enthalten? Würde mich Total freuen über deine Antwort. :D

0

schnapp dir eineige Bücher und lies in deiner Freizeit darin. Es können auch spannende Bücher sein. Wichtig dabei ist dass du dir Wörter die du noch nicht kennst bzw wo du Rechtschreibprobleme hast laut vorliest und ggf herausschreibst. So haste mehr Wortschatz und weißt auch wie man sie richtig schreibt

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Banatic
23.08.2016, 09:22

Danke ^^ ich lese Bücher sehr gerne! Ich folge mal deinen Tipp.

0

Dass du mehr lesen und schreiben sollst, haben dir schon viele vorgeschlagen. Lies auch jeden Text, den du geschrieben hast, noch einmal aufmerksam durch. So sollten dir wenigstens offensichtliche Fehler bei der Groß- und Kleinschreibung (wie "Ich bin sehr schlecht in Rechtschreibung.) auffallen. Du weißt sicher, dass Adjektive und Verben im Normalfall klein geschrieben werden. So ein Fehler muss also schon einmal nicht passieren.

"das/dass" ist meistens ein weiteres Problem, bei dem Schüler - und nicht nur diese - Schwierigkeiten haben, obwohl das eigentlich sehr einfach ist, wenn man es erst einmal verstanden hat.
Ich kopiere dir hier die Regeln:

http://www.das-dass.de/

Wenn du einen Text berichtigst, dann mach auch eine Fehleranalyse. Schreib auf ein Blatt, den Fehler den du gemacht hast. In die nächste Spalte schreibst du, welcher Art der Fehler war, und in die dritten Spalte setzt du die Berichtigung. So fällt dir vielleicht auf, welche Art von Fehlern du am häufigsten machst, auf welche du also beim Schreiben besonders achten musst.
Warum habe ich z.B. das Verb "schreiben" hier groß geschrieben? Genau, weil es zu einem Substantiv wurde. Das kannst du hier daran erkennen, dass ein Begleiter davorsteht. (bei dem Schreiben = beim Schreiben).

So, und jetzt viel Spaß und viel Erfolg bei der Verbesserung deiner Rechtschreibung.


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Um deine Rechtschreibung zu verbessern, brauchst du die Schule nicht.

Lesen verschiedener Texte ist gut. Duden (gibt es auch online www.duden.de) benutzen, um Wörter nachschlagen zu können, bei denen du dir nicht sicher bist.

Lückentexte erstellen, in denen die Wörter eingesetzt werden, die dir schwer fallen.

Scrabble spielen, Kreuzworträtsel lösen und was es sonst noch an Wortspielen gibt.

Dir einen Text diktieren lassen oder aufnehmen und dann nach Gehör abschreiben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Da kann ich mich auch anschließen. Lies Bücher!

In der Realschule stand ich, was das Fach Deutsch angeht immer zwischen einer 4 und 5 und egal wie sehr ich mich auch bemühte, es sollte einfach nicht mehr sein.

Obwohl ich kein Bücherwurm bin und alles andere als ein Fan davon, habe ich ein paar Bücher gelesen die mich interessierten.

Gegen Ende der Realschulzeit stand ich nicht mehr zwischen einer 4 und 5, sondern zwischen einer 2 und 3. Man merkt auch mit der Zeit dass man sich verbessert, also so war das zumindest bei mir. xD

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Viel Lesen und Diktate schreiben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?