Wie kann ich meine Namensänderung begründen

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Du brauchst das gar nicht zu begründen, weil es amtlich bei Deinem jetzigen Namen bleibt und somit in Deinen Papieren kein weiter Vorname hinzu gefügt werden kann!

Und wie Dich Deine Familie, Freunde oder Verwandten rufen ist doch vollkommen egal. Könnte ja auch Dein Spitzname sein...;-)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Cidoo
15.10.2012, 17:08

Danke für deine Antwort. Ja die vom Standesamt sind der meinung das es klappen wird nur ist die begründung natürlich sehr wichtig.

0

"ich habe meine religion gewechselt und möchte deswegen meinen namen ändern"

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?