Wie kann ich meine Mutti zu E-Bike zu überreden?

Was möchtest du denn mit dem E-Bike machen, das du nicht mit einem normalen Fahrrad und ein Bisschen Training erreichen könntest?

Weite Touren z.b.: Byern weil ich erst in 2,5 jahren meinen Fürerschein mache darf und ich würde halt mit dm E-bike Sehenswirdichkeiten erreichen die 4 stunden entfernt sind

8 Antworten

Du schreibst Dir vorher die Pro-Agumente untereinander auf ein Blatt Papier.

Dann sagst Du zu zu Deiner Mutter, Mutti, wir müssen reden und legst ihr ruhig und sachlich anhand Deines Aufschriebs Deine Gründe dar. Das wirkt, glaub mir.

bleib bei dem was du hast! Bewegung schadet dir nicht und mit einen "normalen" Rad kommst du überall hin wo du auch mit einem eBike hin kommst!

vielleicht bekommt sie ja für Dich beim Arbeitgeber ein schönes Leasing-Pedelec. Das ist günstig und kostet dann über ihren Chef ca. 50 € im Monat

danach kann man das übernehmen zu 15 % Restwert nach 3 Jahren

https://www.eurorad.de/leasing-rechner/

Preis für das Pedelec. Gehalt eingeben usw

Das macht schon mehr Spaß und man fährt mehr. Dann gibt es eine Versicherung und Wartung im Leasing

Ich bin aber schon 56

Wenn ich deine Mutter wäre, könntest du kein vernünftiges Argument hervorbringen, das mich überzeugen würde. Du bist jung, fit und beweglich und es läge sehr in meinem Interesse, dass du das noch lange bleibst. Darüber hinaus, gehen eben sehr junge Menschen nicht besonders pfleglich mit solchen Sachen um, insbesondere, wenn sie sie nicht selbst bezahlen müssen. Von mir gäbe es da ein klares NEIN und nachdem ich meine Argumente dargelegt habe, würde ich auch jede weitere Diskussion verweigern.

Du brauchst für den Schulweg kein teures E-Bike! Außerdem ist es wichtig, dass du regelmäßig Bewegung hast. Normales Fahrradfahren ist ideal für dich.

Für 1800 ist ein E Bike sogar extrem billig

4
@DerBayer80

Okay, aber für ein Kind und seinen Schulweg ist das viel Geld, zumal das E-Bike gar nicht nötig ist.

2

Was möchtest Du wissen?