Wie kann ich meine Mutter zu einer zweiten Katze überreden?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Katzen können auch alleine leben. Und sie können dabei glücklich sein. (Können!)

Letztendlich ist es die Entscheidung deiner einer Mutter. Wenn es ihr egal ist, kannst du nichts tun

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von polarbaer64
12.02.2016, 22:03

Katzen können alleine leben, wenn sie Freigang bekommen und dort andere Katzen treffen können. Das gilt NICHT für Wohnungskatzen. Einzelhaltung in der Wohnung ist nicht artgerecht. Die Katze ist ein soziales Tier und braucht Artgenossen, sonst stumpft sie ab und entwickelt Verhaltensstörungen.

0
Kommentar von Russpelzx3
12.02.2016, 22:18

Katzen die draußen andere treffen verteidigen ihr Revier und spielen nicht mit denen oder sonst was.

0

Katzen brauchen Unterhaltung oder Aufmerksamkeit! Wenn mein Kater den ganzen Tag alleine ist, dann bedrängt sie mich sehr, sie miaut und springt mich an! Manchmal beisst sie mich sogar, oft passiert das auch, wenn ich Nachst schlafe und sie sozusagen 8 Stundenlang nicht beachtet habe.

Wenn Eure Katze euch auch mit ihrem miauen "nervt", euch anfällt oder beisst, sind das natürliche Reaktionen um angestaute Energien loszuwerden. Wo soll' denn die Energie des Futters bei einer HAuskatze, die nix macht (machen kann) auch hin, ausser in den Bauchansatz!

Ich spiele nun immer mit ihr, wenn sie mich anmiaut, aber heftig. Ich jage und schupse sie, dann tobt sie sich 5-10 minuten an mir aus und fällt daraufhin in einen erschöpfenden Schlaf :-)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn du dich gut und viel um deine Katze kümmerst, mit ihr schmust und sie "bespaßt" kann sie auch alleine bleiben! Nicht jede Katze braucht einen Gefährten, manche sind sogar Einzelgänger und wollen die alleinige "Herrschaft" und die volle Aufmerksamkeit! Es könnte also auch sein, dass deine keine zweite Katze akzeptieren würde! Wenn deine Mutter das nicht will wirst du sie nicht überzeugen können...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Sprich sie in einem moment an, indem sie super zufrieden mit deiner katze ist. Z.b. sprich sie beim spielen mit der katze an oder mache zumindest andeutungen. Argumente sind zwar wichtig aber wichtiger ist, dass du deiner mutter zeigst, dass du die versorgung alleine schaffst. Sag ihr dass das für sie nicht mehr arbeit wird und dass du ganz alleine für sie sorgen wirst. Sprich das thema nicht nebenbei an sondern besprich es mit ihr ausführlich. Es soll ein richtiges gespräch geben sonst heisst es wieder, entweder sofort nein oder später hat sie es schon vergessen. Sprich das thema jedoch nicht an, wenn sie gestresst ist oder streit hat. Viel glück☺

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Man kann Katzen auch alleine halten, wenn man sich gut um sie kümmert, ihnen immer Aufmerksamkeit schenckt und sie oft schmust. Deine Katze findet bestimmt Freunde unter den Nachbarskatzen! Keine Sorge...die schafft das vertrau mir!

Es gibt sogar das Risiko, dass es streit mit der neuen Katze geben könnte und eine Vertrieben wird! Du weisst garnicht wie oft das (traurigerweise) vorkommt!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von polarbaer64
12.02.2016, 22:04

Katzen kann man alleine halten, wenn sie Freigang bekommen. In Wohnungshaltung bekommt man von keinem Tierheim eine einzelne Katze, außer sie wäre durch falsche Haltung bereits desozialisiert.

1

Was möchtest Du wissen?